Absolventenstudien Bonn-Rhein-Sieg (weitere Informationen)

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg führt seit Jahren regelmäßig hochschulweite Absolventenbefragungen durch.

Seit 2012 beteiligt sich die Hochschule am Kooperationsprojekt Absolventenstudien (KOAB). Das KOAB ist ein bundesweites Forschungsprojekt zur Absolventenbefragung des ISTAT (Institut für angewandte Statistik) und ca. 70 beteiligten Hochschulen. Hierfür befragen wir in einer Vollerhebung Absolventinnen und Absolventen ein bis zwei Jahre nach Studienabschluss zur rückblickenden Bewertung ihres Studiums und zum Berufseinstieg. Ergänzt werden die Ergebnisse dieser Erstbefragung durch eine erneute Befragung der Teilnehmer/innen nach weiteren drei Jahren (Panelstudie). Im Zentrum der Zweitbefragung stehen der weitere berufliche Werdegang der Alumni und eventuelle weitere Studien.

Im Wintersemester 2018/19 fand zudem erstmals das nationale Absolventenpanel statt, eine Befragung, die vor allem der Bildungsberichterstattung auf Bundesebene dient. Das Absolventenpanel wird von der H-BRS in Zusammenarbeit mit dem Institut für angewandte Statistik (ISTAT), dem International Centre for Higher Education Research der Universität Kassel (INCHER-Kassel) und dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) durchgeführt. Um Doppelbefragungen zu vermeiden, wird für Absolventinnen und Absolventen der H-BRS, die in die Stichprobe des Absolventenpanels gezogen wurden, die Erhebung über das KOAB ausgesetzt.

Mit den Befragungen 2013 und 2016 hat sich die Hochschule zusätzlich an den Studien Studium und Beruf in Nordrhein-Westfalen beteiligt. Die Abschlussberichte wurden 2014 und 2017 veröffentlicht.

Ab Oktober 2019 werden der Prüfungsjahrgang 2018 (Abschluss im WS 2017/18 und SS 2018) sowie für die Panelstudie erneut der Prüfungsjahrgang 2015 (Abschluss im WS 2014/15 und SS 2015) befragt. Alle Absolventinnen und Absolventen unserer Hochschule, die in diesen Zeiträumen ihren Abschluss gemacht haben, werden zur Teilnahme an den Online-Befragungen eingeladen.