Alumni-Newsletter 1/2018

Alumni-Newsletter 1/2018

Alumni-Tag 2018

Editorial

Liebe Alumni,

im Laufe des vergangenen Jahres besuchten sicher rund 50 Alumni die
H-BRS und trugen mit persönlichen Erfahrungs- oder Projektberichten dazu bei, dass unsere Studierenden einen Eindruck von der Berufsrealität erhalten. Herzlichen Dank an alle, die sich hierfür engagiert haben und dies auch in 2018 fortführen!

Für alle, die einfach mal wieder Hochschulluft schnuppern wollen oder alte Hochschul-Freunde wiedersehen wollen, ist unser diesjähriger Alumni-Tag am 27. April genau das Richtige. Neben dem persönlichen Austausch bieten wir ein interessantes Workshop- und Vortragsprogramm an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Innovationen, wissenschaftliche Erkenntnisse und technologisches Know-how machen, wie Sie wissen, bei uns nicht am Hochschulzaun halt. Mit „Campus to world“, unserem Gewinnerkonzept im Bundeswettbewerb „Innovative Hochschule“, bauen wir unsere Vernetzung mit der Region und darüber hinaus umfänglich aus. Die ersten Teilprojekte sind angelaufen – lesen Sie selbst mehr darüber in diesem Newsletter.

Herzliche Grüße – und bis zum 27. April am Campus Sankt Augustin!

Michael Flacke, Leiter der Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Barbara Wieners-Horst, Referentin Alumni-Management

************************************************************************************

 

Unsere Themen


1. Neues aus der Hochschule


2. Karriere


3. Forschung und Entwicklung


4. Weitere Themen


5. Termine und Veranstaltungen

 

 

*******************************************************

 

 

1. Neues aus der Hochschule

Alumni-Tag – jetzt anmelden | Mit einem umfangreichen Programm zum Alumnitag möchten wir Sie am 27. April an den Campus Sankt Augustin locken. Frank Busemann, Silbermedaillengewinner im olympischen Zehnkampf, berichtet als Hauptredner von seinen Erfahrungen als Hochleistungssportler mit dem Thema „Motivation“ – und zeigt, was wir Nicht-Olympioniken davon lernen können. Zudem versprechen Workshops und Networking in den Fachbereichen sowie das abendliche Get together einen spannenden Tag an Ihrer Alma Mater.
Melden Sie sich gleich an!

 

Wissenschaftlerin

„Campus to World“ startet mit den ersten Projekten | Das Gewinnerkonzept der H-BRS im Wettbewerb „Innovative Hochschule“ ist angetreten, Wissenstransfers an der H-BRS zu intensivieren. So soll die Vernetzung mit dem regionalen und überregionalen Umfeld umfänglich ausgebaut werden. Zentrales Element von Campus to World ist die „Innovation Mall“, die durch das neue Zentrum für Transfer- und Forschungsmanagement realisiert wird. Darüber hinaus gibt es fünf weitere Teilvorhaben: Das Forum für Ethik und Verantwortung fördert gesellschaftliche Diskurse, der Transfer in der Sicherheitsforschung wird durch ein BiometrieLab ausgebaut, die Digitalisierung wird Schwerpunkt im Showroom Visualisierung, „Kommunale Innovationspartnerschaften“ entwickeln Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Hochschule und ländlichem Raum und das CitizenLab legt den Fokus auf den Transfer in die Bürgergesellschaft. Einen ausführlicheren Überblick über die einzelnen Teilvorhaben finden Sie hier.

 

Empfang der Hochschulgesellschaft

Förderer und Alumni beim Frühlingsempfang der Hochschulgesellschaft | Rund 80 Mitglieder - Freunde, Förderer und Alumni - kamen zum Frühlingsempfang unserer Hochschulgesellschaft ins frisch renovierte August-Macke-Haus in Bonn. Til Macke, der Enkel des großen Malers, erzählte unterhaltsam und spannend über viele Bilder - und das Leben inmitten des erlesenen Familienerbes. – Durch eine Mitgliedschaft in unserer Hochschulgesellschaft können Sie studentische und andere sinnvolle Projekte an der Hochschule unterstützen.

 

G-Gebäude Campus Rheinbach

Neubauten am Campus Rheinbach feierlich eröffnet | Anfang Januar wurde auch der Neubau am Campus Rheinbach im Rahmen eines Neujahrsempfangs seinen glücklichen Nutzern übergeben. Neben dem Gebäude, das die Hochschule in Eigenregie gebaut hat, ist ein weiterer Neubau am Campus Rheinbach dem Engagement privater Investoren zu verdanken.

 

Fachbereich mit neuem Namen | Der steten Erweiterung des Studienangebots am Fachbereich Sozialversicherung folgte jetzt auch ein neuer Name; seit März lautet dieser: „Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung“, Englisch: „Social Policy and Social Protection Studies

 

2. Karriere

 

Controlling-Tagung

Vom Bachelor zum CFO: Controlling-Tagung ganz im Zeichen der Karrierechancen | BWL-Alumnus Moritz Sieben, heute Head of Operations Controlling bei Birkenstock, berichtete neben anderen Experten bei der Controlling-Tagung am 9. März von seinen Karriereschritten im Controlling und persönlichen Erfahrungen.

 

Unternehmenstag 2018

Unternehmenstag am 14. November 2018 – Bewerbungsstart für Unternehmen | Ab Anfang April können Unternehmen sich wieder für die Hochschul-Karrieremesse am 14. November 2018 bewerben. An diesem Tag haben Aussteller die Möglichkeit, mit unseren Studierenden und Absolventen potentielle neue Fachkräfte kennenzulernen und zum Beispiel Einstiegsjobs vorstellen. Mit zusätzlichen Sponsoring-Angeboten wie Bewerbungsbildern, Bewerbungsmappen-Checks oder durch Karrierevorträge können sich Unternehmen am Unternehmenstag noch besser präsentieren.

 

Internationale Karriere: Informatik-Alumnus Felix Mannhardt | Felix Mannhardt hat bei uns 2010 einen Bachelor in Information Systems (heute: Wirtschaftsinformatik) gemacht, 2013 den Informatik-Master abgeschlossen. Seitdem geht er seinen Weg auch international: Kürzlich erlangte er die Doktorwürde an der Technischen Universität Eindhoven und arbeitet jetzt für SINTEF, ein Forschungsinstitut im norwegischen Trondheim. Thema seiner Doktorarbeit: Multi-perspective Process Mining

 

3. Forschung und Entwicklung

Prof. Herpers

Völlig losgelöst - Professor Herpers in der Schwerelosigkeit | Auf einem Parabelflug im kanadischen Ottawa testete Professor Dr. Rainer Herpers mit dem Team der York University die Ausrüstung für ein geplantes Experiment auf der ISS-Raumstation.

 

Exergames

Entwicklungsprojekt Exergaming: Spielend Therapien unterstützen | Anfang des Jahres besuchten Studierende aus Österreich, Irland, Norwegen und den Niederlanden die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, um mit EMT-Studierenden ihre Exergaming-Prototypen zu präsentieren. Diese hatten die Studierenden zuvor im Rahmen des Erasmus+-Seminars "Serious Games and Welfare Technology" entwickelt.

Sie wollen wissen, an welchen Projekten unsere Studierenden des Fachbereichs Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus sonst noch tüfteln? Einen guten Überblick finden Sie in der Projektliste des letzten „Tag des offenen Projekts“

 

4. Sonstiges

 

Alumni

Altersarmut kommt nicht in die Tüte! Alumni-Gründung „Obstkäppchen“ möchte Altersarmut mildern | BWL-Alumnus und Consultant im Hauptberuf: Christopher Kossack hatte 2017 mit Gleichgesinnten in Hennef den Verein Obstkäppchen gegründet, um Altersarmut zu mildern. Schon jetzt greift die ehrenamtliche Initiative rund 60 Menschen unter die Arme, denen die Rente zum Leben kaum reicht. Im Doppelpunkt online steht die ganze Story.

 

"Wenn Maschinen entscheiden - vollautomatisierte Verwaltungsverfahren im Lichte des Persönlichkeitsschutzes" | David Nink, der sich als Forschungsreferent am deutschen Forschungsinstitut für Öffentliche Verwaltung in  Speyer um die Herausforderungen der Verwaltungen in Bezug auf die Digitalisierung kümmert, hielt am 22. März einen vielbeachteten Vortrag zu diesem Thema am Campus Hennef. Die anschließende Diskussion und der Austausch über Best-Practice-Fälle moderierte Professor Dr. Edwin Toepler.

Im Anschluss fand die Mitgliederversammlung des "Forum Sozialversicherungswissenschaft e.V." am Campus statt.

 

Trauer um Professor Dr. Alfred Krupp | Am 13. Januar 2018 ist Wirtschaftsprofessor Dr. Alfred Krupp im Alter von nur 64 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Der Nachruf im Doppelpunkt erinnert an den beliebten Professor.

5. Termine und Veranstaltungen

 

Nicht verpassen

 

SwiSo im Sommersemester | Hier sind sie – die Sommer-Termine für das „Swinging Sofa“ des Fachbereichs Elektrotechnik, Maschinenbau, Technikjournalismus. Am 25. April, 30. Mai fließt das Kölsch ab 18 Uhr, das SwiSo Summer Special am 13. Juli startet bereits um 11 Uhr. Alumni sind immer herzlich willkommen!

 

In diesem Jahr haben wir es mit dem Siebenundzwanzigsten, gerne vormerken:

  • 27. April – Alumnitag
  • 27. Juni - Sommerfest (diesmal am Campus Rheinbach, mit Public Viewing des Fußball-WM-Spiels Deutschland - Südkorea)
  • 27. Oktober – Absolventenfeier im Telekom Dome

 

Haben Sie Neuigkeiten für uns – hat sich Ihre Adresse geändert oder möchten Sie uns Ihre neue Position mitteilen? Wir freuen uns über eine kurze Nachricht an alumni@h-brs.de.

 

Impressum

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg | Grantham-Allee 20 | D-53757 Sankt Augustin | www.h-brs.de

***

Herausgeber
Der Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg 

***

Newsletter-Redaktion 
Barbara Wieners-Horst (verantw.), Kristina Ammann, Natascha Buhl, Sven Flessing, Esther Hummel, Juri Küstenmacher, Miriam Lüdtke-Handjery, Eva Tritschler, Kira Wazinski

Profil

Als Referentin für das hochschulweite Alumnimanagement bin ich für die Pflege der Verbindungen zwischen Hochschule und ihren Alumni verantwortlich. Alumni - das sind für uns alle Ehemaligen, egal ob Absolventen, Beschäftigte oder Studierende ohne Abschluss von unserer Hochschule.

Mit unseren Aktionen und Angeboten möchten wir erreichen, dass unsere Hochschule dauerhaft "einen Stein im Brett" bei ihren Alumni hat. Alumni-Newsletter und -veranstaltungen, Fortbildungsangebote, Informationsmaterial über und für Alumni, Website - dies sind einige Beispiele für unsere Alumniarbeit.

Sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Thema "Alumni" haben.

 

Frühere berufliche Stationen:

  • Alexander von Humboldt-Stiftung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Redaktionsstab der Gesellschaft für deutsche Sprache beim Deutschen Bundestag, redaktionelle Bearbeitung von Gesetzen, Sprachberatung für die Obersten Bundesbehörden
  • UNO-Flüchtlingshilfe e.V., Bonn
  • Deutscher Bundestag, MdB-Büro Arno Schmidt
  • Ausbildung zur Buchhändlerin

 

Profil

Er berät das Präsidium und die Gliederungen in Fragen der Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings. Gemeinsam mit allen Mitgliedern der Stabsstelle Kommunikation und Marketing beruft er zudem regelmäßg das Kommunikations- und Marketingmeeting der Hochschule ein, um den Wissensaustausch zwischen allen Gliederungen zu fördern und die gemeinsamen Prozesse in Kommunikation und Marketing zu verbessern.

Er ist Ansprechparnter für alle Belange der Hochschulallianz für den Mittelstand (HAfM), bei der die H-BRS Gründungsmitglied ist. Zudem ist er zentraler Koordinator für das CHE-Ranking.

Zentrale Publikationen der Hochschule finden Sie online, als Auswahl:

Beschäftige der der H-BRS finden im Intranet eine Vielzahl an Dokumenten bzgl. der Kommunikation und Marketing. Als Schlaglicht bieten sich folgende Dokumente an:

Newsletter

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben!

Meine Abonnements verwalten