Klinische Forschung mit guten beruflichen Chancen

Dienstag, 30. Mai 2017
Prof. Dr. Martin Sieber wurde als Professor für Biologie insbesondere Klinische Forschung an den Fachbereich Angewandte Naturwissenschaft in Rheinbach berufen.
Urkundenübergabe Präsident Ihne an Professor Sieber
V. l.: Professor Martin Sieber, Präsident Hartmut Ihne

Prof. Sieber bringt eine langjährige Erfahrung pharmazeutischen Industrie durch Positionen in Forschung, strategischem Marketing, Medical Affairs sowie klinischer Entwicklung mit. Diese breite Wissen über die Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln möchte er gerne an die Studierenden weitergeben: "Denn gerade die Pharmazeutische Industrie, insbesondere die Klinische Forschung bietet den Studierenden der Biologie spannende und zukunftweisende Berufsmöglichkeiten, und ich sehe auf diesem Gebiet erhebliches Potential, das Profil der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg noch weiter zu stärken."

Seine wissenschaftliche Laufbahn begann Martin Sieber mit einem Studium der Biologie an der Universität Bonn mit  Schwerpunkt Zellbiologie und Genetik. Seine Promotion schrieb er am Max-Delbrück-Centrum für Molekularmedizin in Berlin-Buch auf dem Gebiet der Neuroentwicklungsbiologie. Nach einem kurzen „Post-Doc” begann als Laborleiter in der Kontrastmittelforschung bei Schering. Zuletzt war er als Global Clinical Project Manager im Projektmanagement für Klinische Entwicklung in der Herz-Kreislauf-Forschung bei Bayer tätig. Er publizierte regelmäßig in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und hielt Vorträge auf internationalen Konferenzen.

Diese Berufserfahrung bringt Prof. Sieber in den Fächern "Monitoring of Clinical Trials" und „Healthcare Market“ im Master-Studiengang Biomedical Sciences ein und lehrt "Applied Clinical Research" und Drug Development im Bachelor-Studiengang Applied Biology. Auf die beiden Themen Optimierung von Klinischen Studien sowie Versorgungsforschung im Bereich Herz-Kreislauf Erkrankungen wird Prof. Martin Sieber seine Forschung ausrichten.