Open Access: Rabatte für Autorinnen und Autoren

Donnerstag, 27. August 2020
Die Bibliothek erhält durch die Teilnahme am Projekt DEAL bei verschiedenen Verlagen Sonderkonditionen für Open Access Publikationen. Je nach Verlag können Autorinnen und Autoren der H-BRS bis zu 100 Prozent bei der Article Processing Charge einsparen.

Besonders günstig für Autorinnen und Autoren der H-BRS ist derzeit eine Open-Access-Veröffentlichung in den Hybrid-Zeitschriften der Verlage Springer und Wiley. Die APC (Article Processing Charge) für diese Zeitschriften ist durch den Lizenzvertrag der Bibliothek bereits abgedeckt und Autorinnen und Autoren zahlen keine Gebühren. Ausgenommen sind Zusatzgebühren für Farbseiten, Coverseiten und ähnliches, diese müssen weiterhin von den Autorinnen und Autoren bezahlt werden. 

Für die Veröffentlichung in reinen Open-Access-Zeitschriften der Verlage Springer und Wiley bekommen Autorinnen und Autoren 20 Prozent Rabatt auf die APC.

Die Sonderkonditionen sind abhängig von der Zeitschrift, in der veröffentlicht werden soll. Wenn Sie für Ihre Einreichung eines Artikels mehrere Zeitschriften zur Auswahl haben, können wir gerne die Zeitschrift mit den günstigsten Open-Access-Konditionen für Sie ermitteln.

Bitte nehmen Sie dafür Kontakt mit uns auf.

Wir beantworten sehr gerne auch alle weiteren Fragen zu Open Access.

Informationen zu allen derzeit gültigen Sonderkonditionen für Open-Access-Veröffentlichungen finden sie auf unseren Webseiten.