Natalie Amiri „Zu Gast auf dem Sofa“

Montag, 28. März 2022
ID: 
047/00bib/03-2022
Nach langer Corona-Pause startet die Hochschul- und Kreisbibliothek wieder mit ihrer Veranstaltungsreihe "Zu Gast auf dem Sofa“. Das Programm der Lesereihe eröffnet am Donnerstag, 7. April 2022, 19.30 Uhr bis 21 Uhr, Natalie Amiri mit ihrem Buch „Afghanistan - unbesiegter Verlierer“. 100 Tage nach der Machtübernahme durch die Taliban hat sich die Autorin vor Ort ein Bild von der Situation im Land gemacht. Mit ihrem Buch verleiht sie Afghaninnen und Afghanen eine Stimme. Die Lesung findet im Audimax der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg am Campus Sankt Augustin, Grantham-Allee 20, statt.
Natalie Amiri (Foto: Johannes Moths)
Natalie Amiri, Foto: Johannes Moths

David Wagner kommt am Montag, 25. April 2022, mit seinem Buch "Der vergessliche Riese" an die Hochschule in Sankt Augustin. Der Autor schreibt über die Demenz seines Vaters und darüber, wie mit der Krankheit ein neues Zusammensein zwischen Vater und Sohn entsteht. Die Ausflüge, die die beiden in die Bonner Region unternehmen, lassen zudem ein Stück alte Bundesrepublik wiederaufleben. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Am Dienstag, 10. Mai 2022, liest Uwe Wittstock aus "Februar 33 - der Winter der Literatur". Er erzählt die Chronik eines angekündigten und doch nicht für möglich gehaltenen Niedergangs mit der Vertreibung der Literaten im Nationalsozialismus. Von Tag zu Tag verfolgt er, wie das glanzvolle literarische Leben der Weimarer Zeit in wenigen Wochen einem langen Winter wich und sich das Netz für Thomas Mann und Bertolt Brecht, für Else Lasker-Schüler, Alfred Döblin und viele andere immer fester zuzog.

Maren Urner ist mit ihrem neuen Sachbuch "Raus aus der ewigen Dauerkrise - mit dem Denken von morgen die Probleme von heute lösen" am Mittwoch, 25. Mai 2022, zu Gast in der Hochschule. Darin stellt sie ihr Konzept des "dynamischen Denkens" vor, das uns ermuntert, neue Geschichten des Erfolgs zu erzählen und notwendige Veränderungen anzugehen.

Kartenreservierungen sind per Mail an bibliothek@h-brs.de oder telefonisch unter +49 2241 865 680 möglich. Reservierte Karten müssen bis 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden. Die Bibliothek bittet darum, bei der Veranstaltung mit Natalie Amiri am 7. April die 3-G-Regeln einzuhalten und einen Mund-Nase-Schutz zu tragen.