Einsteigerprojekte in der Informatik

Das Einsteigerprojekt in der Informatik dient einer ersten Anleitung zum Studieren und wissenschaftlichen Arbeiten. Studieren ist ein aktiver Prozess, der Engagement, Motivation, Disziplin und Fähigkeiten zum selbstständigen Aneignen von Wissen und das selbstständige Anwenden von Methoden und Verfahren erfordert.

In diesem Projekt werden die Studierenden in kleinen Gruppen anhand von kleinen Problem- und Aufgabenstellungen an das eigenständige Studieren und wissenschaftliche Arbeiten herangeführt. Anforderungen, die dabei erfüllt werden müssen, sind unter anderem:

  • Arbeiten im Team
  • Durchführen von Literatur- und Internet-Recherchen
  • Zusammenfassen und Bewerten von Recherche-Ergebnissen
  • richtiges Schreiben von wissenschaftlichen Texten
  • systematische Durchführung experimenteller Arbeiten im Labor
  • Präsentation und Diskussion von Ergebnissen.
Einsteigerprojekt künstliches neuronales Netz (KNN)
Projektbeispiel: Künstliches Neuronales Netz (KNN) zur Lösung einer Klassifikationsaufgabe

Die Studierenden erarbeiten sich selbständig einfache KNN-Typen anhand vorgegebener Lehrbuch-Kapitel. Ein Dozent steht als beratender Experte zur Verfügung. Eine Klassifikationsaufgabe wird gewählt und mit Hilfe von Standardsoftware gelöst. Die Dokumentation erfolgt durch Schreiben einer Arbeit nach wissenschaftlichen Standards.

Prof. Asteroth, Fr. Weil, FB02