Ablauf des Studiums

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Zu Beginn des Studiums erlernen die Studiernenden die journalistischen Grundlagen wie die verschiedenen Darstellungsformen, Medienproduktion Bild und Ton. Dieses erworbene Wissen wird während des weiteren Studiums fortwährend vertieft und in Projekten praktisch angewandt, sei es im hochschuleigenen TV- und Radio-Studio, beim Online-Magazin technikjournal.de oder bei der Hochschulzeitung doppelpunkt:. Ab dem dritten Semester wird der Journalismus durch Kurse und Projekte in Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie Öffentlichkeitsarbeit/PR  ergänzt.

Parallel zu Journalismus und PR wird im Studium ein breitgefächertes Wissen vermittelt, um technische Zusammenhänge zu verstehen. Dazu zählen neben Mathematik und Physik entweder die Grundlagen von Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik (Fachrichtung Technik) oder die Grundlagen von Chemie, Biologie und Umwelttechnik für die Fachrichtung Umweltwissenschaften.

Im fünften Semester ist Zeit für ein Pflichtpraktikum, das der Berufsorientierung in einem Unternehmen dient. Alternativ dazu kann das Praktikumssemester auch für einen Auslandssemester genutzt werden.