Performancevergleich von Multimode und Standard P3 Antriebsarchitekturen

Masterprojekt Maschinenbau - Schwerpunkt Mechatronik

Masterprojekt Maschinenbau - Schwerpunkt Virtuelle Produktentwicklung


KURZBESCHREIBUNG:

Das vorliegende Projekt wird gemeinsam mit der Vorentwicklungsabteilung der GKN Automotive  in Lohmar angeboten und ist im Zentrum für angewandte Forschung (ZAF) der H-BRS angesiedelt. Multimode Antriebseinheiten bestehen aus einem Verbrennungsmotor und einen Elektromotor, die beiden gemeinsam oder auch einzeln ihre Leistung über ein Getriebesystem dem Fahrzeug bereit stellen. Im Vergleich zu konventionellen P3 Hybriden wird in diesen Systemen durch die konsequente Nutzung des Elektromotors eine Vereinfachung des Getriebes und ein Downsizing des Verbrennungsmotors ermöglicht.

Im vorgeschlagenen Projekt sollen verschiedene Ansätze zu Multimodegetrieben hinsichtlich Fahrperfomance, Wirkungsgrad und Verbrauch in unterschiedlichen Fahrzyklen untersucht werden, eventuelle Optmierungspotentiale aufgezeigt und das vielversprechenste Konzept definiert werden. Hierbei wird neben dem Aufbau der Simulationsmodelle auch die Entwicklung einer Betriebsstrategie im Fokus der Arbeit stehen.
 

Co-Betreuer: Jan Haupt (GKN Automotive) - GKN Driveline Int. GmbH Lohmar


PROJEKTPHASEN:

  • Masterprojekt 1: Simulation des Wirkungsgrads eines Mulitmodegetriebes.
  • Masterprojekt 2: Aufbau Betriebsstrategie für Fahrzeuge mit Multimode Getrieben.  
  • Masterthesis: Performanceanalyse Multimodegetriebe.

Anzahl Plätze: 1