Ringvorlesung: Abenteuer Fotografie

Termin
Donnerstag, 14. November 2019 - 14:45 bis 16:15
Zum Kalender hinzufügen

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Campus Sankt Augustin
Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin
Hörsaal 7

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Für Achim Hehn stehen bei der Fotografie immer die Menschen im Mittelpunkt. Foto: Achim Hehn
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

"Von der Leidenschaft zur Berufung: Abenteuer Fotografie" ist nicht nur das Thema des Vortrags der heutigen Ringvorlesung, sondern beschreibt auch den Weg, den Profifotograf Achim Hehn aus Köln hin zu seinem Beruf gegangen ist. Wie schafft man es, vom ambitionierten Hobbyfotografen zu einem Dienstleister zu werden, der Geld für seine Arbeit verlangen kann? Achim Hehn wird dabei von seinem nicht immer ganz einfachen Weg zum Profifotograf erzählen und darüber berichten, was einen erfolgreichen Fotografen auszeichnet: Neben einem "guten Auge" und der Beherrschung der Technik ist dies vor allem die Fähigkeit, gut mit den unterschiedlichsten Menschen umgehen zu können. Außerdem wird er erläutern, wie der Alltag eines Profifotografen aussieht: Neben viel Spannung und Abwechslung zeichnet sich der auch aus durch ganz viel Routine. Abschließend wird Achim Hehn einen Ausblick darauf geben, in welche Richtung sich der Beruf des Profifotografen in Zukunft entwickeln wird. Sicher ist dabei nur, dass man als Fotograf nicht stehen bleiben darf und sich ständig weiterentwickeln muss.

Die Ringvorlesung Zukunft in der Technikkommunikation (ZiTK) ist eine offene Veranstaltung, die im Wintersemester 2019/20 jeweils am Donnerstag von 14.45 bis 16.15 Uhr in Hörsaal 7 stattfindet. Alle interessierten Studierende, Mitarbeiter und Gäste der Hochschule sind herzlich willkommen.

Achim Hehn ist ein Fotograf aus Köln, der sich auf Portraitfotografie, Reportagen, Unternehmenskommunikation und Werbung spezialisiert hat. Sein Lieblingsmotiv sind Menschen, die er in ganz unterschiedlichen Kontexten in den Mittelpunkt rückt – auch in Verbindung mit Technik.