Ringvorlesung: Sind biologische Negativemissionen gut?

Donnerstag, 3. Mai 2018 - 18:15 bis 19:45
Zum Kalender hinzufügen

Campus Sankt Augustin
Hörsaal 7
Grantham-Allee 20
53757 Sankt Augustin

Die im Prinzip sinnvollen Anwendungen, um Kohlendioxid aus der Atmosphäre zu entfernen, bringen leider auch Nachteile mit sich. So beanspruchen manche Techniken etwa große Landflächen oder sind zu energieintensiv. Gehören biologische Negativemissionen von daher auf den Prüfstand? Hierüber wird Dr. Annette Freibauer, Leiterin des Instituts für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz von der Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft bei der dritten Ringvorlesung in diesem Sommersemester referieren.