Ringvorlesung: Ladeinfrastruktur für Elektromobilität

Termin
Donnerstag, 23. Mai 2019 - 18:15 bis 19:45
Zum Kalender hinzufügen

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Campus Sankt Augustin
Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin
Hörsaal 7

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Annegret Klein-Heßling. Foto: privat

Wie soll es praktisch aussehen, wenn in Zukunft mehrere Millionen Elektroautos über die Straßen rollen? Wo und wie sollen deren Battrien aufgeladen werden? Konsequent zu Ende gedacht steht die Gesellschaft vor einer riesigen Umwälzung der Energieinfrastruktur. Genau hierüber referiert Dr.-Ing. Annegret Klein-Heßling in ihrem Vortrag "Modulare Antriebstränge und Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität der Zukunft". Im Anschluss steht Dr.-Ing. Annegret Klein-Heßling, die als Oberingenieurin am Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe, RWTH Aachen arbeitet, für eine Diskussion zur Verfügung.

Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. Annegret Klein-Heßling schloss im Jahr 2012 ihr Diplomstudium in Elektrotechnik und Informationstechnik sowie ihr Wirtschaftswissenschaftliches Zusatzstudium an der RWTH Aachen ab. Von 2012 bis 2018 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA) der RWTH Aachen. In dieser Zeit fertigte sie ihre Dissertation mit dem Titel: „Active DC-Power Filters for Switched Reluctance Drives during Single-Pulse Operation“ an. Seit Mai 2018 ist Frau Klein-Heßling Oberingenieurin am ISEA. Ihre Forschungsinteressen umfassen den Bereich der elektrischen Antriebe, insbesondere die Leistungselektronik und die Regelung von Antrieben für Elektrofahrzeuge.


Die Veranstaltung ist öffentlich und alle Interessierten sind herzlich eingeladen!