Ringvorlesung: "Gut" und "böse" in der Energietechnik

Termin
Donnerstag, 5. Juli 2018 - 18:15 bis 19:45
Zum Kalender hinzufügen

Campus Sankt Augustin
Hörsaal 7
Grantham-Allee 20
53757 Sankt Augustin

Zum heutigen Abschluss der Ringvorlesung „Technik- und Umweltethik“ beschäftigt sich Prof. Dieter Franke mit dem Thema „'Gut' oder 'böse' in der Energietechnik“. Inhaltlich geht es dabei hauptsächlich um die Bewertung von Erneuerbaren Energien gegenüber fossilen Energien und um Werturteile, die sowohl Ingenieure als auch Journalisten mehr oder weniger nach Gefühl fällen. Dabei wirft Prof. Franke durchaus auch die Frage auf, ob "gut" immer gut und "böse immer schlecht ist. Das ursprüngliche Thema "Negativemissionen in der Klimapolitik" mit Dr. Stefan Schreiber muss aus terminlichen Gründen leider entfallen.

Dieter Franke hat seit Oktober 2012 an unserem Fachbereich die Professur für Nachhaltige Ingenieurwissenschaften, insbesondere Energieeffizienz und Regenerative Energien inne. Er lehrt in den Bachelorstudiengängen Maschinenbau, Elektrotechnik und Nachhaltige Ingenieurwissenschaften und hat den Studiengang Nachhaltige Ingenieurwissenschaften maßgeblich entwickelt. Seine Arbeitsschwerpunkte in Lehre und Forschung sind die Themengebiete Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Photovoltaik und kleine Windkraftanlagen. Dieter Franke hat an der RWTH Aachen Maschinenbau studiert und dort auch promoviert. Im Anschluss übernahm er zunächst Leitungsfunktionen in einem Forschungszentrum und anschließend in einer Global R&D-Abteilung eines internationalen Herstellers von PV-Modulen, bevor er als Professor für nachhaltige Energienutzung und regenerative Anlagentechnik an die Hochschule Ansbach berufen wurde. Von Ansbach kam unser Kollege nach Sankt Augustin.

Bericht über die Veranstaltung bei ingenieur.de (vdi-nachrichten)