Mandat und Struktur

Zur Erreichung der Ziele des Graduierteninstituts werden

  • Promotionsvorhaben gefördert
  • Qualität von Forschungsarbeiten auf Promotionsniveau sichergestellt,
  • Angebote von Qualifizierungsmodulen auf Promotionsniveau entwickelt,
  • Vereinbarungen zu kooperativen Promotionsverfahren mit nationalen und internationalen Partnern vorbereitet und umgesetzt.

 

Struktur des Graduierteninstituts

Das Direktorium führt auf Grundlage der Vorgaben des Präsidiums und der Beschlüsse des Institutsrates die Geschäfte des Graduierteninstituts. Es setzt sich zusammen aus der wissenschaftlichen Direktorin/ dem wissenschaftlichen Direktor und dem Geschäftsführer / der Geschäftsführerin. Basis des Graduierteninstituts ist die Vollversammlung, die aus den Doktorandinnen und Doktoranden sowie deren professoralen Betreuerinnen und Betreuern und gegebenenfalls assoziierten Mitgliedern besteht.

Der Institutsrat ist für die Beschlussfassung über die strategische Ausrichtung des Graduierteninstituts verantwortlich. Er besteht aus drei professoralen Vertretern, die Doktorandinnen und Doktoranden betreuen, und aus zwei Doktorandinnen und Doktoranden.

Ordentliche Mitglieder des Graduierteninstituts sind:

  • Professorinnen und Professoren der Hochschule, die laufende Promotionsvorhaben wissenschaftlich und gutachterlich betreuen oder in der jüngsten Vergangenheit betreut haben, sofern Promotionsordnungen die gleichzeitige gutachterliche Betreuung nicht ausschließen,
  • sowie Doktorandinnen und Doktoranden der Hochschule, die von Professorinnen und Professoren der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wissenschaftlich betreut werden.

Eine assoziierte Mitgliedschaft können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Doktoranden und Doktorandinnen anderer Einrichtungen und sonstige qualifizierte Persönlichkeiten erwerben.