MAS Bewerbung & Einschreibung

Deutsche und ausländische Studierende können sich für den Studiengang bewerben. Es ist möglich sich entweder im Wintersemester, das im September startet, einzuschreiben, oder im Sommersemester, welches im März beginnt.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Gebühren
FAQ

Zulassungsvoraussetzungen

  • Ein qualifizierter berufsbefähigender Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom oder gleichwertiger Abschluss) in einem Informatik-Studiengang oder in einem mathematisch-naturwissenschaftlichen, ingenieurwissenschaftlichen bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang mit hinreichendem Informatikanteil.
  • Ausreichende Kenntnisse von Konzepten, Methoden und Tools im Bereich der Informatik. Bewerber, die bereits im Erststudium ihre Schwerpunkte in mathematisch/naturwissenschaftlichen Fächern oder Maschinenbau absolviert haben, können zugelassen werden, wenn mindestens 50% Informatikinhalte gelehrt wurden. In diesem Fall müssen evtl. zusätzliche Kurse, die auf individueller Basis vergeben werden, im Umfang von bis zu 30 ECTS Punkten belegt werden.
  • Nachweis der erforderlichen Kenntnisse der englischen Sprache anhand des TOEFL-Tests (Schriftlich: mind. 557 Punkte, Computer-basiert: mind. 220 Punkte, oder Internet-basiert mind. 83 Punkte) oder eines vergleichbaren Tests. Der TOEFL-Code der Hochschule lautet 7977 ("Hochschule Bonn-Rhein-Sieg"). Alternativ ist ein Minimum von 6,5 IELTS akzeptiert. Für das Studium sind keine Kenntnisse der deutschen Sprache erforderlich.

Gebühren

Jedes Semester muss der Semesterbeitrag entrichtet werden . Der Semesterbeitrag beinhaltet Kosten für die Studentenschaft, das Studentenwerk und Kosten für das Semesterticket. Die aktuellen Gebühren für das Sommersemester 2016 sind 268,80 €. Die Gebühren können sich während des Studiums geringfügig ändern.

Lehrbücher sind kostenfrei in der Bibliothek ausleihbar und müssen nicht gekauft werden.

Die Universität selbst bietet keine Stipendien an, Informationen über externe Stipendien des DAAD finden Sie hier.

Bewerbungsfrist

Staatsangehörige Australiens, Israels, Japans, Kanadas, Neuseelands, Südkoreas und der Vereinigten Staaten von Amerika sowie von Andorra, Brasilien, El Salvador, Honduras, Monaco und San Marino können den erforderlichen Aufenthaltstitel zu Studienzwecken auch nach der Einreise einholen. Zuständig ist die Ausländerbehörde des Ortes, an dem der Ausländer seinen Wohnsitz nehmen wird.

Internationale Studierende: Für das Winter Semester: 15. Januar im gleichen Jahr, in dem das Semester beginnt Für das Sommer Semester: 1. Juli des Jahres vor Beginn des Semesters

Deutsche Studierende: Für das Winter Semester: 15. August im gleichen Jahr in dem das Semester beginnt Für das Sommer Semester: 15. Februar im gleichen Jahr in dem das Semester beginnt

Bewerbungsprozess (Nicht-EU Bürger)

Studieninteressierte können sich durch ein Online-System bewerben. Der Link dazu befindet sich am Ende des Absatzes (seit März 2011). Die Bewerbungsfrist für das Sommersemester endet am 1. Juli des folgenden Jahres und am 15 Januar für das folgende Wintersemester im gleichen Jahr.

Bevor Sie die Daten in das Online-Formular eingeben, versichern Sie sich bitte, dass alle nötigen Unterlagen vollständig vorhanden sind:

  • Original Zeugniss des ersten Hochschulabschlusses einschliesslich Studiennachweis und die Übersetzung beider Dokumente in deutscher oder englischer Sprache (sofern sie nicht in diesen Sprachen ausgestellt wurden). Wenn das Studium noch nicht abgeschlossen wurde, werden Studiennachweise bis ein Semester vor Abschluss benötigt, wobei das Abschlusszeugnis nach Abschluss des Studiums nachgereicht werden muss. In diesem Fall erhalten Sie eine eingeschränkte Zulassung und die benötigten Zeugnisse / Bescheinigungen müssen bei der Einschreibung vorgelegt werden.
  • Zertifikat der APS (für Bewerber, die ihr erstes Studium in China, Vietnam oder der Mongolei abgeschlossen haben).
  • Nachweis über ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache (TOEFL IBT: Mindestpunktzahl 83, TOEFL CT: Mindestpunktzahl 220, TOEFL PT: Mindestpunktzahl 557, IELTS: Mindestpunktzahl 6.5). Diese Sprachzertifikate sind gültig für zwei Jahre ab dem Datum der Ausstellung. Staatsbürger folgender Länder brauchen keine TOEFL oder IELTS Ergebnisse einzureichen: Antigua & Barbuda, Australien, Bahamas, Barbados, Belize, Englisch-sprachiges Kanada, Gambia, Ghana, Grenada, Guyana, Irland, Jamaika, Kiribati, Liberia, Mauritius, Mikronesien, Neuseeland, Nigeria, Papua-Neuguinea, St.Kitts-Nevis, St. Lucia, St. Vincent, Sierra Leone, Solomoninseln, Trinidad & Tobago, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland, Vereinigte Staaten von Amerika, Zambia or Zimbabwe.
  • Lebenslauf in tabellarischer Form.
  • Kopie der ersten beiden Seiten des Passes.

Um die Online-Bewerbung abzuschliessen müssen Sie folgende Schritte durchführen:

  1. Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um zur online Bewerbung zu gelangen
  2. Klicken Sie auf den Link Autonomous Systems
  3. Geben Sie Ihre persönlichen Daten in die vorgegebenen Felder ein. Beachten Sie, dass Felder, die mit einem '*' markiert sind, Pflichtfelder sind und ausgefüllt werden müssen. Felder die mit einem '?' markiert sind, werden auf der rechten Seite näher erläutert. Zudem befindet sich auf der linken Seite ein Navigations Menu. Sie müssen die Daten in der vorgegebenen Reihenfolge ausfüllen und können erst die nächste Seite öffnen, wenn die Datenfelder der aktuellen Seite ausgefüllt wurden. Ein Pflichfeld, in dem keine Daten eingegeben wurden, wird nach dem Absenden des Formulars rot markiert.
  4. Im Feld "Letter of Motivation" beschreiben Sie uns Ihre Programmiererfahrung (Programmier Sprachen, größere Projekte) und, falls vorhanden, ihre Robotik Erfahrung. Beschreiben Sie ihre konkreten Interessen im Bereich Forschung und Entwicklung, die Sie während des Studiums bearbeiten möchten (max. 50 Wörter). Alternativ können Sie Ihr Bewerbungsschreiben auch als PDF-Datei hochladen. Dafür steht das Feld "Checklist" zur Verfügung (siehe Schritt 5).
  5. Wenn alle Daten vollständig eingegeben wurden, erscheint das Feld "Checklist". Hier müssen alle Kopien der benötigten Bewerbungsdokumente hochgeladen werden.
  6. Wenn alle Daten vollständig eingegeben wurden und alle Dokumente hochgeladen wurden, können Sie die Bewerbung absenden.
  7. Nach Absenden der Bewerbung erhalten Sie Ihre User-ID und Ihr Passwort. Notieren Sie sich diese Daten, um den weiteren Status der Bewerbung verfolgen zu können.
  8. Nach Abgabe der Bewerbung können Sie keine Änderungen mehr vornehmen mit Ausnahme des Nachreichens fehlender Dokumente.

Nachdem die Bewerbungsfrist abgelaufen ist, wird das Bewerbungkommitee über die Zulassung entscheiden.

Im Falle der Zulassung erhalten Sie eine Bestätigungs E-mail. Sie müssen daraufhin Kopien der Bewerbung und beigefügter Zertifikate bis zu einem festgelegten Datum per Post an die Hochschule senden. Bitte beachten Sie, dass alle Kopien von Zeugnissen und Zertifikaten offiziell beglaubigt sein müssen. Für den Fall, dass die Dokumente nicht in englischer oder deutscher Sprache ausgestellt wurden, müssen beglaubigte Übersetzungen beigefügt werden. Wenn Sie einen TOEFL-Test als Nachweis über englische Sprachkenntnisse absolviert haben, lassen Sie die Zertifikate direkt vom ETS (Educational Testing Service) an uns senden. Dafür müssen Sie der ETS unsere Institutions Nummer "7977" mitteilen

Erst nach der Überprüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen können wir Sie über die Zulassungsentscheidung informieren. Bei Zulassung werden Sie weitere Informationen über den Studiumsbeginn erhalten.

Zulassungsbenachrichtigung

Die Ergebnisse des Zulassungsverfahrens werden an den folgenden Terminen bekanntgegeben:

Wintersemester: 1. März

Sommersemester: 15. August

Zulassungsbescheid

Wenn Sie zugelassen werden, erhalten Sie einen offiziellen Zulassungsbescheid der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Nächste Schritte

Nach Ihrer Zulassung sollten sie so bald wie möglich mit der Wohnungssuche beginnen und, falls nötig, ein Visum beantragen. Sie erhalten von uns ein Willkommenspaket mit nützlichen Informationen für die Planung Ihres Umzugs. Zugelassene Studenten bekommen einen "Studdy Buddy" zugewiesen: ein im Autonome Systeme Kurs eingeschriebener Student, der vor Ihrer Ankunft Fragen über den Verlauf des Studiums oder über das Leben in Bonn beantworten kann. Sobald Sie ankommen, kann der "Studdy Buddy" beim Übergang in die neue Lebens- und Studiumssituation behilflich sein.

Falls Ihr Antrag auf Zulassung abgelehnt wurde, kann es dafür mehrere Gründe geben. Zum Beispiel wegen nicht hinreichender Informatik Kenntnisse aus vorherigen Studien oder nicht ausreichender Englisch Kenntnisse. Zudem kann es sein, dass die Anzahl der Bewerbungen die Anzahl der vorhandenen Studienplätze weit überschreitet.

Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die Sie ergreifen können, wenn die Bewerbung abgelehnt wurde. Sie können die Entscheidung anfechten, so dass der Ausschuss Ihre Bewerbung erneut prüfen wird. Bitte beachten Sie, dass in der überwiegenden Zahl der Fälle die Bewerbung erneut abgelehnt wird. Wenn Ihre Bewerbung abgelehnt wurde, weil die Bewerbungskriterien nicht erfüllt wurden, sollten Sie an den entsprechenden Punkten arbeiten, bevor Sie sich erneut für den Studiengang bewerben. Wenn nicht genügend Studienplätze für alle Bewerber vorhanden waren, so können Sie dem Studierendensekretariat mitteilen, dass Sie sich für das folgende Semester bewerben möchten.

Weitere häufig gestellte Fragen sind im folgenden behandelt. Wenn Sie dennoch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Studierendensekretariat.

FAQ

Fragen zum Studiengang:

F: Beziehen sich die Studieninhalte ausschliesslich auf die Robotik?

Der Studiengang beschäftigt sich mit allen Aspekten, die notwendig sind, um Roboter zu programmieren, bauen, designen, benutzen und einzusetzen. Die Kurse beinhalten Themen aus dem Bereich Embedded Systems, Maschinelles Lernen, Lokalisierung und Navigation, Neuronale Netze, Sensorik und Zuverlässigkeit von eingebetteten Systemen. Viele dieser Themen sind, wie die Robotik, Interdisziplinär und finden in vielen anderen Bereichen Anwendung. Die meisten Beispiele und Übungen beziehen sich auf die Robotik wie z.B. im RoboCup: Design eines Filters, um zuverlässig mesnschliche Sprachkommandos zu verstehen.

Fragen zur Zulassung:

F: Was kann ich tun, wenn mein TOEFL-Ergebnis unterhalb der Mindestanforderung ist?

Sie sollten den TOEFL-Test erneut ablegen und sich nach Bestehen erneut bewerben.

F: In den Anforderungen steht, dass ein Praktikumsvertrag mit dem Fraunhofer Institiut erforderlich ist. Muss ich mich für dieses Praktikum separat bewerben?

Nein. Die Bewerbung für den Studienplatz enthält einen Antrag auf einen Praktikumsplatz.

F: Wie und wann werde ich über die Zulassung informiert? (Nicht-EU Bewerber)

Wenn Sie zugelassen werden, erhalten Sie eine E-mail mit der Bestätigung über die Zulassung und zusätzlichen Informationen. Daraufhin folgt die Bestätigung mit weiteren Informationen per Post. Alle nicht europäischen Bewerber erhalten die Zulassungsbestätigung spätestens 4 Monate nach Bewerbungsschluss. Wir bitten Sie, nicht vor Ablauf der Frist per Telefon oder E-mail den Status der Bewerbung zu erfragen.

F: Kann ich die Zulassungsbestätigung auch vor Ablauf der 4 monatigen Frist erhalten? (Nicht-EU Bewerber)

Ja, das kann vorkommen. Sie werden informiert, sobald der Bewerbungsprozess abgeschlossen und die Entscheidungen getroffen wurden.

F: Ich wurde für das Semester zugelassen, kann aber in diesem Semester nicht teilnehmen. Kann ich das Studium im Folgesemester beginnen, ohne mich neu zu bewerben?

Nein, das Verschieben einer Zulassung auf das folgende Semester ist nicht möglich. Sie müssen sich für das folgende Semester innerhalb der ausgeschriebenen Bewerbungsfristen erneut mit den vollständigen Bewerbungsunterlagen bewerben.

F: Woher weiss ich, ob ich an zusätzlichen Kursen teilnehmen muss?

Im Zulassungsschreiben wird genau aufgelistet, welche weiteren Kurse in welchem ETCS Punkte Umfang belegt werden müssen. Diese Credits zählen nicht zum Autonomous Systems Studium, sondern dienen der Grundlagenbildung.

F: Woher erhalte ich Informationen über die Lebenshaltungskosten?

Die monatlichen Kosten, die auf einen Studenten in Deutschland zukommen, liegen zwischen 700€ und 800€. Dies beinhaltet unter anderem Miete (gemessen an einem Studentenwohnheim), Verpflegung, Krankenversicherung, Anmeldegebühren, Reisekosten, Bücher und Schreibutensilien. Diese Kosten enthalten nicht die Studiengebühren. Eine weitere Auflistung gibt es vom deutschen Studentenwerk, welche die monatlichen Ausgaben auf 725€ pro Monat beziffert.

F: In meinem Ablehnungs Bescheid steht, das ich keinen Praktikumsplatz erhalten habe.

In diesem Fall ist die Anzahl der qualifizierten Bwerber höher als die Anzahl der zur Verfügung stehenden Praktikumsplätze für das Semester. Wenn Sie dennoch Interesse an einem Studienplatz haben, bewerben Sie sich bitte im Folgesemester. Jedoch kann auch dann kein Studienplatz garantiert werden.

Fragen zur Hochschule:

F: Gibt es Deutsche Sprachkurse, an denen ich teilnehmen kann?

Ja, Die Hochschule bietet freie Deutschkurse für eingeschriebene Studenten an. Dabei gibt es verschiedene Kurse abhängig der Vorkenntnisse. Bei Zulassung werden Sie gefragt, ob Interesse an einem solchen Kurs besteht, und wie gut die Vorkenntnisse der deutschen Sprache sind.

F: Bietet die Hochschule Stipendien an?

Die Hochschule und der Studendiengang bieten keine Stipendien an. Informationen für externe Stipendien des DAAD finden Sie hier.

F: Kann ich wärend des Studiums arbeiten gehen?

Das Studium ist sehr anspruchsvoll und vermutlich werden Sie die meiste Zeit mit der Nachbearbeitung der Vorlesung sowie Projektarbeiten beschäftigt sein. Arbeitsmöglichkeiten innerhalb der Universität sind begrenzt und werden hervorragenden Studenten ab dem zweiten Semester angeboten. Es gibt Gesetze, die die Arbeitszeit für Studenten in Deutschland regulieren. Bitte informieren Sie sich darüber, wenn Sie neben dem Studium arbeiten möchten, um nicht den Studenten Status zu verlieren.