Doppelerfolg beim AFCEA Studienpreis 2022

Mittwoch, 25. Mai 2022
Für herausragende Masterarbeiten in den Fachbereichen Angewandte Informatik, Nachrichtentechnik und Automatisierungstechnik zeichnete das Anwenderforum für Fernmeldetechnik, Computer, Elektronik und Automatisierung (AFCEA) je einen Studierenden aus dem Master Studiengang Informatik und dem Master Studiengang Autonomous Systems (MAS) der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit dem Studienpreis aus.
20220512_afcea_csm_studienpreis_2022_f089ab303c.jpg
Die Preisträger des AFCEA Studienpreises 2022. Arun Rajendra Prabhu (3. v. l.) und Helena Balabin (2. v. r.) mit ihrem Betreuer Prof. Dr. Paul Plöger (3. v. r.) Bild: AFCEA

Helena Balabin (Betreuer Prof. Dr. Paul Plöger Fachbereich Informatik, H-BRS und Prof. Dr. Martin Hofmann-Apitius, Fraunhofer SCAI) erhielt den ersten Preis für ihre Masterarbeit "Multimodal Transformers for Biomedical Text and Knowledge Graph Data", der mit einem Preisgeld von 5000 Euro dotiert wurde. Balabin hat in ihrer Masterarbeit biomedizinische Textsegmente und Wissengraphen in einem Natural Language Processing (NLP)-Modell kombiniert, um biomedizinisches Wissen besser kontextualisieren zu können. Die Ergebnisse ermöglichen es, dass insbesondere für biologisch komplexe Anwendungen das von Balabin neu entwickelte Modell dabei hilft, den Kontext korrekt zu klassifizieren.

Auf Platz zwei wurde Arun Rajendra Prabhu, ebenfalls von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg für seine Master-Arbeit "An investigation of regression as an avenue to find precision-runtime trade-off for object segmentation" (Betreuer Prof. Dr. Paul Plöger, Prof. Dr. André Hinkenjann, beide H-BRS und Dr. Stefan Eickeler, Fraunhofer IAIS), mit einem Preisgeld von 3000 Euro, ausgezeichnet. 

Wir gratulieren den diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträgern herzlich zu diesem Erfolg!

Zum dreizehnten Mal ist 2022 der mit insgesamt 20.000 Euro dotierte AFCEA Bonn e.V. Studienpreis am 12.05.2022 vergeben worden. In einer Auswahl aus 20 eingereichten Masterarbeiten von sieben Hochschulen und Universitäten wurden sechs Arbeiten prämiert. Es gab in diesem Jahr zwei erste Preise mit je 5000 EURO, 3 zweite Preise mit je 3000 EURO und einen dritten Preis mit 1000 EURO. Der gemeinnützige Verein AFCEA Bonn e.V. ist ein Anwenderforum für Fernmeldetechnik, Computer, Elektronik und Automatisierung. Er versteht sich als Fachorganisation für Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) und hat sich zum Ziel gesetzt, einen vielfältigen kommunikativen Austausch zwischen Anwendern und Anbietern der IuK-Technik zu ermöglichen.