Exkursion zu der Veranstaltung Business Intelligence

Freitag, 5. Juli 2019
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Am 27. Mai 2019 fand nach einjähriger Pause erneut der, durch Prof. Dr. Buck-Emden ins Leben gerufene, BI-Tag statt. Im Rahmen eines halbtägigen Workshops hatten Masterstudierende des Kurses „Business Intelligence“ aus dem Fachbereich Informatik, H-BRS, von Prof. Dr. Matthias Bertram die Möglichkeit, die CONET Group in ihren eigenen Räumlichkeiten in Hennef kennenzulernen.

Die CONET Group bietet ihren Kunden in Deutschland, Österreich, Griechenland, Ungarn und der Schweiz SAP-Beratung, Prozessmanagement mit System, IT-Betriebsdienstleistungen, Managed Services, Software-Entwicklung, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie IT-Personaldienstleistungen an. Von Seiten der CONET waren Herr La Roche (Geschäftsführer CONET Business Consultants GmbH), Herr H. Poppe, Herr J. Pick und  Herr M. Pudwell vertreten. Unterstützt  wurde das Team durch Herrn A. Gierth Bachelor-Student im Studiengang „Wirtschaftsinformatik“ an der H-BRS, der gerade sein Praxisprojekt bei der CONET erfolgreich abgeschlossen hat sowie Markus Stuhm, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der H-BRS.

Im Rahmen des halbtägigen Workshops wurden von den Spezialisten der CONET neben traditionellen BI-Fachthemen wie beispielsweise Reporting mit Microsoft Power BI auch hochaktuelle BI-Themen wie IoT (Internet of Things)  Auswertungen und Reportings am Beispiel eines hauseigenen Dampfmaschinen Showcases sowie Advanced Analytics in SAP-Projekten mit Machine Learning vorgestellt und anhand zahlreicher Beispiele aus der betrieblichen Praxis ausführlich besprochen. Besonders die Erfahrung, in der Vorlesung erworbenes Wissen nun in der betrieblichen Praxis zum Einsatz bringen zu können, begeisterte die Studierenden.

Am Ende des Tages war man sich einig, dass der Workshop ein voller Erfolg war und dieses nicht der letzte Kontakt mit der CONET bleiben soll. Eine mögliche Wiederholung des Workshops in naher Zukunft steht demnach nichts im Wege.(M.B.)