Girls' Day am FB INF 2019

Donnerstag, 2. Mai 2019
Es war wieder so weit: Girls' Day an der H-BRS! Wie immer war der Fachbereich Informatik mit zahlreichen Workshops für unterschiedliche Altersgruppen vertreten. Mädels aller weiterführenden Schulformen konnten so einmal praktisch in die Welt der Einsen und Nullen hineinschnuppern.

Die Mädchen der Klassen 5-10 wurden zunächst im AUDIMAX begrüßt und verbrachten dann in Kleingruppen den Vormittag mit ihren Tutorinnen und Tutoren. Bei Prof.'in Kerstin Lemke-Rust und Michael Welle wurde das Thema IT-Sicherheit unter dem Titel "Always on - Smartphones und Funkchips" behandelt. Prof.'in Simone Bürsner gab die Bühne frei für "Theaterspiel im Softwareentwurf". Hier lernten die Mädchen, dass man eine App auch mal offline entwickeln kann. Unter dem Motto "Roboter ganz einfach" brachten Prof. Karl Jonas und Mario Matyschok den Junginformatikerinnen das Thema Robotik nahe. Bei Sigrid Weil programmierten die Mädchen mit Scratch und bei Alexander Hagg gingen sie der Frage nach, wie der Blob zum Elefanten wird. 

Wir freuen uns, das so viele Mädchen den Weg an die Hochschule gefunden haben - vielleicht sehen wir einige davon in ein paar Jahren zum Studium wieder. 

Nächstes Jahr findet der bundesweite Girls' Day am 26. März statt. Interessierte Mädels können sich über die zentrale Homepage informieren.