Team RedRocket rockt Cyber Security Rumble in Bonn

Mittwoch, 10. April 2019
Anfang April fand an der Universität Bonn das Finale des Hackerwettbewerbs "Cyber Security Rumble" statt. Das RedRocket-Team der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg belegte nach einem harten Wettbewerb den ersten Platz.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Einen spannenden Wettkampf lieferte sich das Team "RedRocket" auf dem CyberSecurity Rumble in Bonn mit den Teams "Heap Heap Hurra", "ALLES" und "hxp". Während der beiden Wettkampftage galt es, ein RSA-Verschlüsselungssystem zu knacken, Webseiten zu übernehmen, eine Android-App zu analysieren und in gesicherte IT-Systeme einzudringen. Mit einem knappen Vorsprung von 26 Punkten konnte das Team "RedRocket" der H-BRS (Ruben Gonzalez, Manfred Paul, Lukas Schauer, Konstantin Wurster) den Wettkampf für sich entscheiden. 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Der Einsatz hat sich gelohnt. Das RedRocket-Team erhielt als ersten Preis:

1.) Eine Reise zur IT-Cybersecurity-Konferenz Def Con 27 in Las Vegas (Def Con 27)
2.) Die Qualifiktion für die Teilnahme an der HITB CTF in Dubai (HACKIN THE BOX)
3.) Ein Cybersecurity-Training des SANS-Institute (SANS INSTITUTE)
4.) 4 x 300 Euro Reisegutschein (DEUTSCHE BAHN) 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Nicht nur Können sondern auch Glück gab es: Konstantin Wurster gewann bei einer Verlosung den 1. Platz: Lock Picking. Die Juniorhacker mit ihrem Team "RedButton" (Fabian Hafner, Aaron Kaiser, Henrik Schnor, Marius Unsel) kämpften sich erfolgreich auf Platz 11. 

Wir gratulieren zu der excellenten Leistung!