Vier Gewinnt Challenge

Montag, 25. Januar 2010

Unter diesem Motto fand am Donnerstag, 21.01.2010, die zweite Software Engineering 4-Gewinnt Challenge statt.

Am Programmierwettbewerb, den Dr. Alexander Asteroth für Studierende des dritten Semesters in den Bachelor Studiengängen Informatik und Wirtschaftsinformatik ausgeschrieben hatte, beteiligten sich insgesamt 38 Studierende.

Die Aufgabe: Computer-Spieler für eine Variante des 4-Gewinnt-Programms zu erstellen und damit im Turnier gegeneinander anzutreten. Auf diese Herausforderung konnten die Teilnehmer des Wettbewerbs sich das gesamte Wintersemester über vorbereiten. Knifflig dabei, dass die Enden des Spielfeldes so zusammengefügt werden sollten, dass sie eine Möbiusschleife ergeben.

Mit großem Enthusiasmus waren die konkurrierenden Spieler bei der Sache, angefeuert von einigen Siegern des vergangenen Jahres. In einem spannenden Endspiel wurden schließlich die diesjährigen Gewinner ermittelt:

Martin Giesler belegte Platz 1; David Uhlig den 2. Platz, Tobias Hagemann Platz 3 und Francesco Luciano den 4. Platz.

Die Sponsoren der Preise ließen es sich nicht nehmen, beim Wettbewerb und der anschließenden Preisverleihung persönlich dabei zu sein: Christoph Möller, einer der Geschäfts-führer von Cologne Intelligence überreichte ein Notebook, Michael Stinn (bis vor kurzem Fachschaftsvorsitzender) von Accenture hatte einen ipod mitgebracht und Jürgen Wirtgen (ehemaliger Professor am FB 02), jetzt bei Microsoft hatte zwei XBOX 360 Spiele und ein Fachbuch im Angebot..

Kontakt:

Dr. Alexander Asteroth