Nachhaltigkeit an der H-BRS

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Das IZNE unterstützt bei der Konzipierung und Umsetzung einer Nachhaltigen Hochschule an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Das Konzept Nachhaltige Hochschule ist mehrdimensional und umfasst technische, logistische und soziale Maßnahmen.

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg gilt als Pionier im nachhaltigen Bauen und Betreiben der Gebäude. Bereits 1995 wurden Umweltaspekte in die Planung der Neubauten an den Standorten Rheinbach und Sankt-Augustin einbezogen. Zu nennen sind beispielsweise die Photovoltaikanlagen der Hochschule sowie die ressourcenschonenden Abläufe wie das Sammeln des Regenwassers und die Temperaturregulierung in den Hörsälen durch einen Erdkanal.

2007 wurde die Hochschule zudem mit dem Grundzertifikat audit als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet, in den folgenden Jahren wurden die Angebote zur Reauditierung 2010 weiterentwickelt. Maßnahmen sind unter anderem die Ausweitung des Frauenförderplans und die Förderung von Familien.

Beschaffung, Mobilität und das Hochschulleben sollen ebenfalls umweltbewusst und sozial gestaltet werden. Die Nachhaltige Hochschule hat zum Ziel, diese bestehenden Elemente zusammenzuführen und zu erweitern. Eine Arbeitsgruppe des IZNE unterstützt die Verwaltung bei der Umsetzung des Nachhaltige Hochschule-Konzepts und steht in regelmäßigem Austausch mit den Gliederungen der Hochschule und den Studierenden, insbesondere innerhalb des Arbeitskreises Nachhaltige Entwicklung.

Hier finden Sie Informationen zu Nachhaltigkeit der Räumlichkeiten der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg:

Weitere Informationen zu audit familiengerechte Hochschule

 

Werden Sie aktiv!

  • SAg! Nachhaltigkeit, ein Studierendeninitiative der HBRS, engagiert sich mit Projekten und Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit an der Hochschule. Weitere Infos

 

  • Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Ideen und Projekten oder helfen bei Fragen weiter. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Das IZNE freut sich über Ihre Kommentare und Anregungen!