Wirksamkeit sozialer Sicherung

Innerhalb dieses Forschungsschwerpunkts wird derzeit das internationale Forschungsvorhaben „Social and Health Policies for Inclusive Growth (SHPIG)“ durchgeführt. Durch eine Kosten-Wirksamkeitsanalyse wird die Beziehung zwischen sozialer Gesundheitsabsicherung und Geldtransfers untersucht, um zu erörtern, ob sie sich gegenseitig ergänzen oder ersetzen, ob sie neutral sind oder im Konflikt zueinander stehen. Ziel ist es, ein besseres Verständnis ihrer Wechselwirkungen bezüglich der Akkumulation von gesundheitsbezogenem Humankapital und dessen Folgeeffekten auf weitere mittelbare Ziele des inklusiven Wachstums zu entwickeln, beispielsweise die Teilnahme am Arbeitsmarkt, Vermögens- und Kapitalbildung und Gleichheit.

Die Kosten-Wirksamkeitsanalyse wird zusätzlich mit einer polit-ökonomischen Analyse kombiniert.

Ein weiteres Ziel des Projekts ist es, den Dialog zwischen der Wissenschaft, der Politik und der Zivilgesellschaft zu initiieren, voranzubringen und zu stärken.