Jobticket an der H-BRS

Seit mehreren Jahren kann die H-BRS ihren Mitarbeitern ein Jobticket in der besonderen Form des Großkundentickets anbieten: Dazu haben sich 10 Hochschuleinrichtungen im Raum Köln-Bonn mit zusammen mehr als 10.000 Beschäftigten in einem Konsortium zusammengeschlossen und mit dem VRS einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen.
Die Bahn
Mit der Bahn zur Arbeit fahren (Foto: Colourbox)

Der Abonnementszeitraum läuft aktuell vom 01.04.2018 bis zum 31.03.2019.

Eine spätere Teilnahme ist für Beschäftigte und Neueinstellungen jeweils zum 1. eines Monats möglich, sofern der Antrag bis zum 15. des Vormonats im Dezernat Personal und Recht eingereicht ist.

Bitte beachten Sie, dass ein Antrag für die Teilnahme zum 01.01.2019 bis spätestens zum 10.12.2018 um 10:00 Uhr vorliegen muss.

Für unsere Standorte kostet das Jobticket monatlich ab dem 01.04.2018 wie folgt:

  • Normaltarif: 59,10€

  • Normaltarif zzgl. Zusatzberechtigung VRS/Ahr: 88,80 €

  • Normaltarif zzgl. Zusatzberechtigung VRS/VRR: 126,30 €

  • Normaltarif zzgl. Zusatzberechtigung AVV: 136,30

 

Großkundentickets gelten ab dem 01.01.2019 ohne Zuzahlung im kompletten erweiterten VRS-Netz. Bislang war das Gebiet des Landkreises Ahrweiler ausgenommen. Diese kostenlose Geltungsbereichserweiterung bietet für alle Nutzer einen deutlichen Mehrwert. Für Arbeitnehmer mit Wohnsitz im Landkreis Ahrweiler fällt die Zahlung für das Zusatzprodukt ÜT Ahr weg. Alle anderen benötigen für Fahrten in das Ahrgebiet kein Anschluss-Ticket mehr.

Laufende Teilnahmeverträge verlängern sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr, sofern der/die Teilnehmer/in nicht mit einer Frist von drei Monaten vor Ablauf des o.g. Bezugszeitraumes schriftlich gekündigt hat.

 

Die Vorteile des Jobtickets:

• Geltungsdauer: gilt täglich rund um die Uhr

• Gültigkeitsbereich: gültig im gesamten VRS-Netz. Das Jobticket lässt sich für Mitarbeiter mit Wohnort im Kreis Rhein-Ruhr auf die Gebiete des Verkehrsverbundes Rhein Ruhr erweitern. Unabhängig vom Wohnort kann eine Erweiterung für das AVV-Netz (Aachen) optional erworben werden.

• Nutzbare Verkehrsmittel: alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen, S-Bahnen, Regional-Bahnen und Regional-Expresse innerhalb des VRS-Netzes

• Mitnahmemöglichkeiten: Jobticket-Inhaber können zu folgenden Zeiten kostenlos einen Erwachsenen (über 14 Jahre), bis zu drei Kinder (6 bis 14 Jahre) und ein Fahrrad mitnehmen: an Wochenenden und Feiertagen ganztägig sowie montags bis freitags jeweils von 19 Uhr bis Betriebsschluss.

• Verkauf: das Jobticket ist nicht im freien Verkauf erhältlich und liegt deutlich unter dem Preis eines Monats-Abos.

• Durch die Nutzung der umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

NEU: Mit der Jobticket-Chipkarte können Sie auch das multimodale Angebot der KVB mit KVB-Rad oder CarSharing zu besonderen Konditionen in Anspruch nehmen. Weitere Informationen erhalten Sie in der KVB-App oder unter www.kvb-koeln.de/service.

Für Rückfragen steht Ihnen Jennifer Mörs  (Tel. +49 2241 865 9885 oder jennifer.moers@h-brs.de) gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen