Angebote für Geflüchtete an der H-BRS im WS 2017/18

Freitag, 15. September 2017
Aktuelle Angebote für Geflüchtete an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg im Wintersemester 2017
schreibende Hand mit Stift, Notizblock, deutsche Wörter

Studium aufnehmen oder fortsetzen

Die H-BRS unterstützt mit diesem Angebot studienwillige Flüchtlinge dabei, die Studienmöglichkeiten in der Region kennenzulernen und Kenntnisse über Strukturen und Anforderungen eines Studiums an einer deutschen Fachhochschule zu erlangen. Der Angebotskatalog (PDF) bündelt daher reguläre Veranstaltungen und ehrenamtliche Angebote von Hochschulangehörigen und Studierenden.

Wer in Beratungsgesprächen oder in Sprachkursen Kontakt zu Geflüchteten hat, die gerne ein Studium aufnehmen oder fortsetzen wollen, kann sich an Marina Kohl vom International Office wenden oder ihre E-Mail-Adresse an die Geflüchteten weitergeben (marina.kohl@h-brs.de). Bei ihr kann man sich auch zu den nächsten B2- und C1-Sprachkursen für Geflüchtete anmelden, die ab Frühjahr 2018 wieder angeboten werden und die notwendig sind, um sich für ein deutschsprachiges Studium bewerben zu können.

Studierende bei Essen und Lernen am Tisch

Sofern Schulabschlusszeugnisse vorhanden sind, werden die Kolleginnen im Studierendensekretariat in einer Vorprüfung die Hochschulzugangsberechtigung überprüfen. Diese Beratung ist also in jedem Fall sinnvoll.

Weitere Informationen