BRS Motorsport: Starke Leistung auf dem Hockenheimring

Montag, 22. August 2022
Das Motorsportteam der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg hat bei dem renommierten Rennen auf dem Hockenheimring mit starker Leistung überzeugt. In einer hoch spannenden Endrunde erreichte der studentische Elektro-Rennwagen beim Ausdauerrennen den dritten Platz – trotz nominell leerer Akkus. Gesamergebnis des mehrtägigen Wettbewerbs: Platz 9 für BRS Motorsport.
Das Bild zeigt den Rennwagen von BRS Motorsport im Stand, umgeben von Teammitgliedern
Das Team von BRS Motorsport mit dem neuen Elektro-Rennwagen in Hockenheim. Foto: Dirk Reith

Das Team von BRS Motorsport bringt sehr ansehnliche Resultate von der Formula Student Germany 2022 mit zurück nach Sankt Augustin. Die Studierenden erreichten mit ihrem neuen Elektro-Rennwagen Platz 9 in der Gesamtwertung - bei 70 angemeldeten Teams in der Elektrik-Klasse. In einzelnen Disziplinen erzielten die Studierenden aus Sankt Augustin Platzierungen unter den ersten fünf, so etwa in der Kostendisziplin. Dort wurden sie mit 94 Punkten Vierte. Geradezu dramatisch gestaltete sich die Königsdisziplin, das Ausdauerrennen, für das junge Team der H-BRS: Auf der traditionsreichen Rennstrecke schaffte es der Renner aus Sankt Augustin bis über die Ziellinie, und dies bei augenscheinlich leeren Akkus. Die Anzeige zeigte während der gesamten letzten Runde null Prozent an. Der Lohn für die Anstrengung und fahrerisches Können: Platz drei in der Ausdauerdisziplin.

Das Bild zeigt den Rennwagen von BRS Motorsport bei der Formula Student Germany 2022 auf dem Hockenheimring.
Das Motorsportteam der H-BRS hat auf dem Hockenheimring gegen starke internationale Konkurrenz Platz 9 in der Gesamtwertung erreicht. Foto: Dirk Reith

Alles in allem wäre für das Team der Hochschule eine noch bessere Platzierung möglich gewesen. Unerwartete Strafpunkte allerdings – für eine angeblich nicht 100-prozentig regelkonforme Ausführung der Akku-Temperaturmessung – kosteten wertvolle Punkte bei diesem Wettbewerb mit Spitzenteams aus aller Welt.

Die Formula Student Germany fand vom 15. bis 21. August auf dem Hockenheimring statt. Nach der Absage des Events im Jahr 2020 und einem Wettbewerb mit eingeschränkter Teilnehmerzahl fand das Rennen 2022 wieder in gewohnter Größe statt. Die Formula Student Germany ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb für Studierende, die dort mit selbst konstruierten und gebauten Rennwagen gegeneinander antreten. Der Wettbewerb besteht aus einer Reihe von Einzeldisziplinen, sowohl abseits der Rennstrecke als auch auf der Bahn. So werden in den dynamischen Disziplinen die maximale Längs- und Querbeschleunigung ebenso bewertet wie die allgemeine Rennperformance, Ausdauer, Effizienz und Haltbarkeit der Formel-Rennwagen. Darüber hinaus müssen die Studierenden einen Kostenplan vorlegen und das Design ihres Rennwagens präsentieren.

BRS Motorsport hat im Juni den neuen Rennwagen für die Saison 2022 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der neue Renner, Spitzname „Mia“, ist ganz in Schwarz gehalten, wiegt 200 Kilogramm, hat eine Leistung von 80 Kilowatt und beschleunigt in 2,5 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde. Das an der Hochschule gebaute Auto zeigt eine Reihe von Neuerungen.