"Durchdringen": Der Jahresbericht 2019 ist da

Mittwoch, 8. Juli 2020
Frisch gedruckt, als ePaper oder PDF-Datei: Der Jahresbericht der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg für das Jahr 2019 liegt jetzt vor. Die Broschüre bietet auf mehr als 80 Seiten einen Überblick über die wichtigsten Themen des vergangenen Jahres aus den Gebieten Forschung, Lehre, Studium und Kooperation.
Inhaltsübersicht aus dem Jahresbericht der Hochschule 2019
Inhaltsverzeichnis des Jahresberichts 2019

"Durchdringen - Klarheit schaffen, Barrieren überwinden, Gehör finden" lautet diesmal das Motto des Jahresberichts. Er zeigt, wie die Hochschule nach Antworten auf die vielschichtigen, komplexen Fragen der Zeit sucht. Ob Digitalisierung, Klimawandel oder gesellschaftliche Verantwortung - Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler durchdringen ihre Themengebiete, und sie müssen am Ende mit ihren Erkenntnissen Gehör finden.

Titelseite des Jahresberichts: Menschen verschwinden hinter Linien, blauer Hintergrund
Titelseite des Jahresberichts 2019

Das Thema "Durchdringen" hat im Erscheinungsjahr noch eine andere Bedeutung gewonnen. Die Corona-Krise durchdringt den Alltag, sie hat das Land in einen Ausnahmezustand versetzt. Welche Rolle die Wissenschaft dabei spielt - diese Frage erörtert Hochschulpräsident Hartmut Ihne mit seinem diesjährigen Interviewpartner Norbert Röttgen, Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses. "Gerade im Zeichen von Corona und Klimawandel erleben wir, wie wichtig die Wissenschaft als aktive Begleiterin unserer demokratischen Gesellschaft und der politischen Entscheidungen ist", sagt Hartmut Ihne.     

Die Veröffentlichung fällt in ein Jubiläumsjahr der Hochschule. Sie wird 25 Jahre alt. Hervorgegangen ist sie 1995 aus den Ausgleichsvereinbarungen des Bundes für den Umzug der Bundesregierung. In seinem Grußwort zum Jahresbericht würdigt NRW-Ministerpräsident Armin Laschet die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg als "starken Motor des Strukturwandels in der Region".

P.S.: Die englische Version des Jahresberichts folgt in Kürze.