IMEA im Silicon Valley

Dienstag, 18. März 2014

Innovativen Unternehmen und neuen Geschäftsmodellen auf der Spur sind 20 deutsche Chefredakteure und Medienmanager vom 15. bis 21. März in Kalifornien. Wie bereits im Vorjahr unternimmt die "Chefrunde" von "mediummagazin"-Chefredakteurin Annette Milz gemeinsam mit dem Institut für Medienentwicklung und -analyse (IMEA) eine Studienreise nach San Francisco und ins Silicon Valley. Zusammen mit Milz und der in Seattle lebenden Journalistin Ulrike Langer haben IMEA-Direktor Andreas Schümchen und Jennifer Schwanenberg, wissenschaftliche Mitarbeiterin im IMEA, die Tour vorbereitet und organisiert.

Auf dem Besuchsprogramm stehen neben großen Namen wie Google, Facebook und Twitter aufstrebende Internet-Unternehmen wie SoundCloud und Yelp sowie eine Vielzahl von vielversprechenden Start-ups. Bei insgesamt 22 Terminen werden auch Inkubatoren und Venture-Capital-Firmen besucht.

Die Teilnehmer der Reise kommen unter anderem von der Axel Springer AG, Spiegel Online, DuMont, der "Rhein-Zeitung" und der "Rheinischen Post".