Tim Brang gewinnt Gold und Bronze bei World Games

Dienstag, 12. Juli 2022
Der Maschinenbaustudent Tim Brang hat heute Nacht Gold bei den World Games in den USA gewonnen. In seiner Paradedisziplin – den 100 Metern Sprint mit Flossen – ließ der Rettungsschwimmer alle Konkurrenten hinter sich. Bereits am Tag zuvor hatte er die Bronzemedaille geholt.
Ein junger Mann jubelt im Schwimmbecken. Er hat die Arme zu einer Siegerpose ausgebreitet.
Tim Brang jubelt nach seinem Sieg bei den World Games. Foto: Team Deutschland / Denis Foemer

Im Wettkampf muss der Schwimmer zuerst 50 Meter unter Wasser zurücklegen und eine Puppe vom Beckenboden retten. Diese bringt er dann im Freistil bis ins Ziel. In seinem Goldlauf nutzte Brang zum Retten der Puppe den sogenannten Gurtretter, ein klassisches Hilfsmittel der Rettungsschwimmer, bestehend aus einem Brust-Schulter-Gurt, einer Verbindungsleine und einem biegsamen Auftriebskörper. Bronze gewann Brang in dem Rennen, in dem die Athleten ohne dieses Hilfsmittel auskommen müssen und die Puppe mit der Hand ins Ziel schleppen.

Ein Mann in roter Sportjacke steht lächelnd vor einer blauen Wand, auf der The World Games 2022 zu lesen ist. Um den Hals trägt er eine Goldmedaille.
Tim Brang mit seiner Goldmedaille. Foto: Team Deutschland / Denis Foemer

Die World Games sind der wichtigste Wettkampf der nicht-olympischen Sportarten. Bei den Titelkämpfen, die vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) mitorganisiert werden, treten Athleten aus mehr als 30 Sportarten in ihren Disziplinen an. Neben Medaillen kämpfen sie dabei auch um Aufmerksamkeit für ihren Sport. Triathlon zum Beispiel hat über die World Games den Schritt zu Olympia geschafft.

Bereits im vergangenen Jahr gewann Tim Brang bei der Europameisterschaft im spanischen Castellón de la Plana vier Goldmedaillen (zum Doppelpunkt-Artikel)

Die WDR-Lokalzeit aus Bonn berichtete in der vergangenen Woche über die Vorbereitung des Rettungsschwimmers auf seinen größten Wettkampf. Der Beitrag ist noch bis zum 13.07. abrufbar (ab Minute 21:26).