Sankt Augustiner Controlling-Tagung am 13. März 2015

Am 13. März 2015 findet am Campus Sankt Augustin bereits zum neunten Mal die Controlling-Tagung als Forum für den Austausch zwischen Theorie und Praxis statt. „Controlling 2020 – Die Zukunft des Controllings“ bietet Praxisvorträge und Best-Practice-Lösungen zu den kommenden Herausforderungen der Unternehmenssteuerung. Ermäßigte Teilnahmegebühr für Alumni der Hochschule
Controlling Tagung 2014 Veranstaltung
Controlling-Tagung 2014

Niemals war die Diskrepanz zwischen dem Bedürfnis nach einer transparenten Zukunft und der Prognostizierbarkeit von wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen so hoch wie heute. Trends wie etwa die Individualisierung der Lebens- und Arbeitsumwelt, technologische Veränderungen oder auch der demografische Wandel und die Veränderung von Wertschöpfungsstrukturen beeinflussen Unternehmen zunehmend. Unter den Stichworten „Big Data“, „Industrie 4.0“ oder „Nachhaltigkeit“ haben diese Themen Einfluss auf die zukünftige Steuerung von Unternehmen und die Instrumente des Controllings. Zudem beeinflussen sie die Kompetenzen und die Rolle des Controllings und des Controllers. Controller beraten Führungskräfte und unterstützen diese in der Entscheidungsfindung, zeigen aber ebenfalls Eigeninitiative und agieren als Veränderungstreiber. Neben analytischen Fähigkeiten und Fachkenntnissen rücken damit mehr und mehr Führungs- und Umsetzungskompetenz sowie kommunikative Fähigkeiten in den Vordergrund.

Vor diesem Hintergrund gibt die 9. Sankt Augustiner Controlling-Tagung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften unter Leitung der Professoren Andreas Gadatsch, Alfred Krupp und Andreas Wiesehahn einen Überblick über ausgewählte Zukunftsthemen des Controllings.

Alumni der Hochschule können zum ermäßigten Preis von 60 Euro teilnehmen.

Kontakt: Anja Ruge