Interkulturelles Kooperationsprojekt mit Bordeaux

Montag, 27. September 2010

B2B Business Project: Bonn to Bordeaux

Die ENSCBP Bordeaux (École Nationale Supérieure de Chimie, de Biologie et de Physique) der Université de Bordeaux lud Regina Brautlacht und Eileen Küpper vom Sprachenzentrum nach Bordeaux ein, um das Gemeinschaftsprojekt der beiden Hochschulen zum Semesterbeginn in Frankreich vorzustellen.

Mit den Studierenden der ENSCBP Bordeaux, die ihren Masterstudiengang absolvieren, werden mit Einsatz der neuen Medien gezielt Kommunikationsszenarien in Englisch geübt. Das Sprachenzentrum ENCBP Bordeaux suchte nach einem geeigneten Hochschulpartner, um seinen jungen Wissenschaftlern einen interkulturellen Austausch grenzübergreifend zu ermöglichen. Das Sprachenzentrum der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bietet einen sehr vergleichbaren, mit neuen Medien unterstützten Unterricht in Englisch an, und das B2B Business Project wurde ins Leben gerufen.

In diesem Kooperationsprojekt werden erste Erfahrungen in internationaler Verhandlungsführung und interkulturelle Kompetenz vermittelt, die von zukünftigen Führungskräften in der Wirtschaft und Wissenschaft verlangt werden.

Zuerst werden kurze Dokumentarfilme über das Leben und Studium für die Partnerhochschule in englischer Sprache gedreht. Anschließend werden die Dokumentarfilme im Unterricht thematisiert und per Live-Videokonferenz besprochen.

Etwa 40 deutsche Studierende in den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften in Sankt Augustin und Wirtschaft in Rheinbach können am interkulturellen Kooperationsprojekt teilnehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Regina Brautlacht, Fachleiterin Wirtschaftsenglisch (Sankt Augustin), und Eileen Küpper, Fachleiterin Wirtschaftsenglisch und Interkulturelle Kommunikation (Rheinbach).