Stipendien der Hochschulgesellschaft

Viele Unternehmen auch in der Region Bonn/Rhein-Sieg beklagen gegenwärtig einen Fachkräfte- und vor allem einen Ingenieurmangel.

Dieser Mangel wird sich mit Blick auf die bevorstehenden demographischen Veränderungen in Teilbereichen noch verstärken. Die Unternehmen sind daher gut beraten, sich bereits frühzeitig und aktiv um den Führungskräftenachwuchs zu kümmen.

Um frühzeitig Fachkräfte auf ihre Mitgliedsunternehmen aufmerksam zu machen und zu binden, hat die Hochschulgesellschaft das Projekt "Nachwuchsförderung" aufgelegt: Studierende können sich um ein Stipendium von Mitgliedsunternehmen der Hochschulgesellschaft bewerben.