Bewerbung & Zulassung - Master Social Protection

Wenn Du Dich für das Helmut-Schmidt-Stipendium des DAAD interessieren, findest Du auf der folgenden Seite weitere Informationen:

Bewerbungsportal

Studieninteressierte müssen das Onlineformular ausfüllen, das ab Mitte Januar über das Bewerbungsportal zur Verfügung steht.

Folgende Dokumente müssen vorgelegt werden:

  • Motivationsschreiben
  • Aktueller Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Zeugniskopien (übersetzt ins Englische, falls die Sprache weder Englisch noch Deutsch ist)
  • Nachweis relevanter praktischer Erfahrung (mind. 5 Monate, inkl. freiwilliger Arbeit und bezahlten sowie unbezahlten Praktika)
  • Nachweis englischer Sprachkenntnisse auf C1-Level
  • Research Proposal

1. Motivationsschreiben (max. 2 Seiten)

Das Motivationsschreiben sollte relevante und fragliche Teile der Bewerbung kurz erläutern. Hier ist Platz, um die Motivation für ein Studium und eine Tätigkeit im Bereich der Sozialen Sicherung zu erläutern und uns mitzuteilen, was Dich am meisten an einem Studium an unserer Universität reizt und für welchen Bereich der Sozialen Sicherung Du Dich am meisten interessieren. 

2. Lebenslauf

Der Lebenslauf sollte keine unerklärten Zeiträume enthalten. Die einzelnen Arbeitsstationen sollten mit kurzen Tätigkeitsbeschreibungen und der exakten Berufsbezeichnung beschrieben werden. Relevante Auslandserfahrung(en) und Ehrenämter runden das Bild ab.

3. Zeugniskopien 

Die Zeugniskopien müssen in deutscher oder englischer Sprache über das Bewerbungsportal online eingereicht werden, bei abweichender Sprache mit deutscher oder englischer Übersetzung. Bei Zulassung werden die Kopien vom Studierendensekretariat als beglaubigte Kopien angefragt und müssen postalisch eingereicht werden.

4. Nachweis relevanter praktischer Erfahrung

Empfehlungsschreiben oder Arbeitszeugnisse bestätigen relevante praktische Erfahrung im Bereich der sozialen Sicherung von mindestens 5 Monaten. Wir benötigen eine Bescheinigung des Arbeitgebers mit detaillierter Angabe a) des Beschäftigungszeitraumes b) der wöchentlichen Arbeitszeit c) Berufstitel und Aufgabenbeschreibung, sowie einen Abschnitt zum Leitbild und zu den Aufgaben der Organisation oder des Unternehmens. Die Bescheinigung mit Stempel der Organisation/des Unternehmens sollte die Kontaktdaten Ihres unmittelbaren Vorgesetzten beinhalten (Diensttelefonnummer und E-Mail). Bei einer Tätigkeit in einer internationalen Organisation, gib bitte zusätzlich die Referenznummer an.

5. Nachweis englischer Sprachkenntnisse (C1-Level)

Wir akzeptieren verschiedene Sprachtests (siehe Links).
Sollte Englisch die Muttersprache sein oder ein vorheriges Studium in englischer Sprache absolviert worden sein, entfällt die Pflicht die Sprachkenntnisse nachzuweisen.

6. Research Proposal

Die Antragsteller werden aufgefordert, ein Research Proposal (Forschungsvorschlag) einzureichen. Die Vorlage gibt es hier. Achtung: Die Datei sollte den Familienname enthalten.

Das Research Proposal ist so konzipiert, dass es innerhalb von 2 Stunden ausgefüllt werden kann. Nach Fertigstellung muss es vor Ablauf der Bewerbungsfrist mit den anderen Bewerbungsunterlagen in das Bewerbungsportal hochgeladen werden.

 

Zulassung

Nach Ablauf der Frist informiert das Studentensekretariat die Bewerber*innen rechtzeitig über die nächsten Schritte. Erfolgreiche Bewerber*innen erhalten zunächst einen informellen Zulassungsbescheid. Für ein definitives Studienplatzangebot müssen die erfolgreichen Bewerber beglaubigte Kopien der Originalabschlüsse und -zeugnisse bis spätestens zwei Wochen nach dem informellen Zulassungsbescheid einreichen.

Bewerbungsfrist

Das Online-Bewerbungsportal für das folgende Wintersemester öffnet am 15. Januar 2022 und schließt am 31. März 2022, wenn ein Studentenvisum erforderlich ist, bzw. am 31. Mai 2022, wenn kein Studentenvisum erforderlich ist.

Bitte beachten Sie, dass gefälschte / geänderte Dokumente zur automatischen Ablehnung Ihrer Bewerbung führen.