Bewerbungsinformationen - Analysis and Design of Social Protection Systems (MA)

1. Bewerbungsportal

Interessierte Bewerber müssen das Onlineformular ausfüllen, dass voraussichtlich Mitte Januar über das Online Bewerbungsportal zur Verfügung steht.

Folgende Dokumente sollten vorgelegt werden*:

  • Motivationsschreiben
  • Aktueller Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Zeugniskopien (übersetzt ins Englische, falls die Sprache weder Englisch noch Deutsch ist.)
  • Nachweis relevanter praktischer Erfahrung
  • Nachweis englischer Sprachkenntnisse
  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses (inkl. Rückseite)

*Weitere Informationen entnehmen Sie im nachfolgendem Abschnitt zu „Zusatzinformationen zu den erforderlichen Unterlagen“

Bewerber werden am Ende des Bewerbungsformulars dazu aufgefordert einen der drei Terminoptionen für die online Aufnahmeprüfung anzugeben. Sie erhalten im Anschluss einen Link um sich zum ausgewählten Datum für die Aufnahmeprüfung zu registrieren. Weitere Informationen erhalten Sie eine Woche vor dem ausgewählten Termin, weshalb Sie sich schon vorher registriert haben sollten.

2. Aufnahmeprüfung

Als Teil des Bewerbungsprozesses müssen alle Bewerber die Aufnahmeprüfung absolvieren.

Bewerber, die alle erforderlichen Unterlagen eingereicht, und die sich für einen Termin für die Aufnahmeprüfung registriert haben (mindestens eine Woche vor dem ausgewählten Datum), erhalten eine Email von admission@ma-social-protection.de.  Die E-mail enthält folgende Informationen:

  • Bestätigung des ausgewählten Datums und Zeit der Aufnahmeprüfung
  • Informationen zu Anmeldedaten und dem Log-in Prozess auf der Aufnahmeprüfungswebsite
  • Information zur Prüfung und Durchführung

Jeder Bewerber kann nur einmal im Jahr an der Aufnahmeprüfung teilnehmen.

3. Bewerbungszulassung

Nach der Bewerbungsfrist wird das Studentensekretariat die Bewerber zeitig über die nächsten Schritte informieren. Erfolgreiche Bewerber erhalten zunächst einen informellen Zulassungsbescheid.

Für eine offizielle Bewerbungszulassung müssen erfolgreiche Bewerber beglaubigte Kopien der Originaldokumente bis spätestens zwei Wochen nach dem informellen Zulassungsbescheid einreichen.

 

Zusatzinformationen zu den erforderlichen Unterlagen

  • Motivationsschreiben: Max. eine Seite. Erkläre warum Sie einen Master im Bereich der sozialen Sicherung abschließen möchten, wie es mit Ihren beruflichen Zielen übereinstimmt und wie Ihre bisherige Arbeitserfahrung einen Bezug zu sozialer Sicherung herstellt. Bitte formulieren Sie Ihre Aussagen möglichst konkret und nennen Sie Beispiele die Ihre Aussagen unterstützen.
  • Aktueller Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Zeugniskopien: Falls die Sprache weder Englisch noch Deutsch ist, bitte legen Sie eine beglaubigte Übersetzung bei.
  • Nachweis relevanter praktischer Erfahrung im Bereich der sozialen Sicherung: Wir benötigen eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers mit detaillierter Angabe a) des Beschäftigungszeitraumes b) der wöchentlichen Arbeitszeit c) Berufstitel und Aufgabenbeschreibung, sowie einen Abschnitt zum Leitbild und zu den Aufgaben der Organisation oder des Unternehmens. Die Bescheinigung mit Stempel der Organisation/des Unternehmens sollte die Kontaktdaten Ihres unmittelbaren Vorgesetzten beinhalten (Diensttelefonnummer und E-Mail). Bei einer Tätigkeit in einer internationalen Organisation, geben Sie bitte zusätzlich die Referenznummer an.
  • Nachweis englischer Sprachkenntnisse: einen offiziellen Nachweis englischer Sprachkenntnisse auf dem C1 Niveau entsprechend des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens, zertifiziert durch eine der folgenden Tests: https://www.h-brs.de/files/english_test_equivalents_fb06.pdf, oder durch eine offizielle Bescheinigung Ihrer Universität, dass Ihr vorangegangenes Studium in englischer Sprache durchgeführt wurde.
  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses (inkl. Rückseite)