Dr. Carolina Tobo Tobo

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Standorte: Hennef und Sankt Augustin)

Kontakt

Carolina Tobo Tobo
E-Mail: 
carolina.tobo-tobo [at] h-brs.de

Hennef

Zum Steimelsberg 7
53773
Hennef
Raum: 
10 U 09

Sankt Augustin

Rathausallee 10
53757
Sankt Augustin
Raum: 
K 222

Profil

Aufgabengebiete

Lehrveranstaltungen                                                                                                                             

  • Grundlagenseminar Politikwissenschaft: 

Politische Theorie – Von der Antike bis zur Gegenwart

  • Ergänzungsfach: 

Der Umgang mit gesellschaftlicher Pluralität in einer liberalen Demokratie – Grundlagen und Handlungskompetenzen

  • Ergänzungsfach: 

Interkulturelle Handlungskompetenz in einer diversen Gesellschaft

  • Wahlfach: 

Transkulturelle Kompetenz als Schlüsselqualifikation in einer Gesellschaft der Vielfalt (zusammen mit Yvonne Adam)

 

Geschäftsführung des Forums Sozialversicherungswissenschaft e.V.    

 

Veranstaltungsmanagement

 

Organisation der Ringvorlesung "Zwischenrufe zur Sozialpolitik"

 

Web-Content-Management   

Lebenslauf

2004 – 2008                                                                                                                                                

Studium der Politischen Wissenschaft, Neueren Geschichte und Romanistik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Abschluss: Magister Artium)

2009 ‒ 2012    

Lehrbeauftragte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

2017                                                                                                                                                      

Promotion im Fach „Politische Wissenschaft“ an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn  

Dissertationsthema: Der Umgang mit rechtsextremistischen Parteien in Volksvertretungen. Eine vergleichende Analyse am Beispiel der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) und der British National Party (BNP) 

Schwerpunkte: Demokratieforschung, Rechtsextremismus und -populismus, Migrations- und Integrationsforschung

Auszeichnungen: Promotionsstipendium/Begabtenförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung

2017                                                                                                                                                          

Tätigkeit im Bereich Analytics & Insights, Unicepta Gesellschaft für Medienanalyse mbH in Köln

2018                                                                                                                                                        

Ausbildung zur zertifizierten interkulturellen Trainerin, Deutsche Gesellschaft für Interkulturelle Trainingsqualität e.V. dgikt, IKUD Seminare Göttingen

2018                                                                                                                                                  

Weiterbildung zur Trainerin für Antidiskriminierungsarbeit Kommunales Integrationszentrum Rhein-Sieg-Kreis

2018 ‒ 2019  

Selbständige Tätigkeit als Interkulturelle Trainerin 

seit 2019                                                                                                                                

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Publikationen

Monographien:

Diana Carolina Tobo Tobo: Der Umgang mit rechtsextremistischen Parteien in Volksvertretungen. Eine vergleichende Analyse am Beispiel der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) und der British National Party (BNP). Reihe: Politische Parteien in Europa. Band 8, LiT Verlag, Berlin 2017.

Buchbeiträge und Artikel:

Diana Carolina Tobo Tobo: Alte Stolpersteine bei der politischen Teilhabe der Neuankömmlinge.“ In: Bitzegeio, Ursula/Decker, Frank/Fischer, Sandra/Stolzenberg, Thorsten (Hg.): Flucht, Transit, Asyl. Interdisziplinäre Perspektiven auf ein europäisches Versprechen. Verlag J.H.W. Dietz, Bonn 2018.  https://searchworks.stanford.edu/view/12682435

Journalistische Artikel auf der Webseite der Deutschen Welle 

und in der argentinischen Zeitung Clarín 

 

Vorträge

Auswahl

"Volkspartei vs. Spartenpartei". Diskussionsgast, Podiumsdiskussion des Bonner Politik-Forum am 30.11.2018

„Wie geht man mit rechtsextremistischen Parteien um?“. Vortrag beim Internationalen Frauenzentrum (IFZ) Bonn am 05.05.2018

„Der Umgang mit rechtsextremistischen Parteien in Volksvertretungen“. Vortrag beim Bonner Politik-Forum am 20.02.2018

CARTA-SALON #2: „Europa ist tot, es lebe Europa?“. Diskussionsgast, Podiumsdiskussion im Theater im Bauturm in Köln am 15.05.2017

„Alte Stolpersteine bei der politischen Teilhabe der Neuankömmlinge". Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Flucht, Transit und Asyl. Interdisziplinäre Perspektiven auf ein europäisches Versprechen“, am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn am 23.09.2016

„Kolumbien. Die unerschütterliche Hoffnung auf einen nachhaltigen Frieden“. Vortrag beim Bonner Politik-Forum am 18.05.2016

„Integration und Interkultur. Wie gehen wir damit um?“, Vortrag beim Internationalen Frauenzentrum Bonn (IFZ) am 21.02.2014

„Wie gehen moderne liberale Demokratien mit rechtsextremen Parteien um?“. Vortrag am Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) am 08.02.2013