Präventionsberatung und betriebliche Beschäftigungssicherung (Weiterbildungszertifikat)

Das 10-monatige weiterbildende Studium „Präventionsberatung und betriebliche Beschäftigungssicherung“ qualifiziert dazu, Konzepte hinsichtlich der Gestaltung sicherer und gesundheitsgerechter Arbeitsplätze systematisch zu entwickeln und in der betrieblichen Praxis umzusetzen. Das weiterbildende Studium schließt mit einem Zertifikat der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ab.

Adressaten

  • Beschäftigte aus Personal- und Personalentwicklungsabteilungen

  • Fach- und Führungskräfte im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) bzw. betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)

  • qualifizierte Berufstätige im Sozial- und Gesundheitswesen, z.B. Beschäftigte aus Pflege- und Therapieberufen oder Reha-Management

  • Beschäftigte von Präventionsdienstleistern, Sozialversicherungsträgern und Unternehmensberatungen sowie freiberufliche Beraterinnen und Berater

Kooperationspartner, Zertifikat

Das weiterbildende Studium wird in Kooperation mit der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) und dem Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) angeboten und schließt mit einem Zertifikat der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ab.

 

Studienmodule und Präsenzphasen

Das komplette Lehrangebot hat einen Gesamtumfang von 450 Stunden und umfasst fünf Module. Jedes Modul besteht aus präsenzgestütztem Lernen im Umfang von 70 Stunden (inkl. Serlbstlernen) und Fernlernen im Umfang von 20 Stunden. Während des präsenzgestützten Lernens finden pro Modul einwöchige Präsenzzeiten an den Studienorten Dresden, Duisburg, Hennef und Sankt Augustin statt. Die Präsenzzeiten umfassen insgesamt 25 Tage und werden gleichmäßig über die zehn Monate verteilt. Sie umfassen fünf Blockseminare á fünf Tage (Mo-Fr) mit 30 Wochenstunden.

 

Modul 1: Grundlagen und Konzepte in der Prävention
Termin: 15.01.2018-19.01.2018
Veranstaltungsort: Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV, Dresden

Modul 2: Prävention im Betrieb
Termin: 19.03.2018-23.03.2018
Veranstaltungsort: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, Bezirksverwaltung Duisburg

Modul 3: Instrumente und Methoden
Termin: 14.05.2018-18.05.2018
Veranstaltungsort: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Campus Hennef

Modul 4: Personal- und Organisationsentwicklung
Termin: 09.07.2018-13.07.2018
Veranstaltungsort: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Campus Sankt Augustin

Modul 5: Information und Kommunikation in der Prävention
Termin: 24.09.2018-28.09.2018
Veranstaltungsort: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Campus Sankt Augustin

Weitere Informationen zu den Studienmodulen finden Sie im Modulhandbuch.

Aufwand und Kosten

Für das gesamte Studium ist von einem durchschnittlichen Arbeits-/Zeitaufwand von ca. 11 Wochenstunden auszugehen. Für die beteiligten Unternehmen ist je nach Arbeitszeitregelung eine Abwesenheit von ca. 25 Arbeitstagen pro Teilnehmer/-in einzuplanen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 4.550 Euro für die Studienzeit von zehn Monaten.

Darin enthalten sind:

  • sämtliche Kosten für Lehrveranstaltungen
  • Lehrmaterialien
  • Prüfungsgebühren und Administration
  • Nutzung der Fernlernplattform LEA
  • allgemeine Studienberatung

Nicht enthalten sind während der Präsenzphasen anfallende Übernachtungs-, Verpflegungs- und Fahrtkosten.

Ausgaben für Weiterbildungen können in der Regel steuerlich als Werbungskosten geltend gemacht werden.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für die Aufnahme des weiterbildenden Studiums ist

  • ein erster Studienabschluss an einer Hochschule im Geltungsbereich des Grundgesetzes/ein gleichwertiger Abschluss an einer ausländischen Hochschule oder

  • eine berufliche Eignung, d.h. eine Berufsausbildung und eine danach erfolgte mehr als dreijährige  berufliche Tätigkeit im erlernten Ausbildungsberuf oder in einem der Ausbildung fachlich entsprechenden Beruf.

 

Studienbeginn und Bewerbung

Studienbeginn für den ersten Jahrgang ist der 15. Januar 2018. Die  Zahl der teilnehmenden Personen ist auf maximal 30 beschränkt.

Zur Bewerbung nutzen Sie bitte das oben rechts stehende Antragsformular.

Die Zulassungsanträge sind zu richten an:

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Fachbereich Sozialversicherung
z. H. Frau Andrea Fröhlke
Zum Steimelsberg 7
53773 Hennef

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

In Kooperation mit