Hochschulwahlen im Mai 2019

Termin
Dienstag, 21. Mai 2019 (Ganztägig) bis Mittwoch, 22. Mai 2019 (Ganztägig)
Zum Kalender hinzufügen

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Campus Sankt Augustin, Foyer vor der Mensa
Campus Rheinbach, Foyer vor der Mensa
Campus Hennef, Musikzimmer (Coffee Shop)

Im Rahmen der im Mai 2019 stattfindenden Hochschulwahlen werden sämtliche Mitglieder im Senat, in den Fachbereichsräten und in der Gleichstellungskommission sowie die Vertretung der Belange studentischer Hilfskräfte gewählt. Gewählt wird am Dienstag, 21. und Mittwoch, 22. Mai 2019 von jeweils 9 bis 15 Uhr.
Studentin macht ein Häckchen in einer virtuellen Check-Box
Foto: colourbox

Wahlhelfer gesucht

Der Wahlvorstand sucht noch Studierende, die stundenweise oder länger ehrenamtlich bei der Wahl helfen können. Bei Interesse melden Sie sich bitte per Mail an justiziariat@h-brs.de.

Wer wählt?

Wahlberechtigt sind

  • Mitglieder eines Fachbereichs für die Wahl ihres jeweiligen Fachbereichsrates entsprechend ihrer Gruppenzugehörigkeit,
  • Mitglieder der Hochschule für die Wahl der Mitglieder des Senats entsprechend ihrer Gruppenzugehörigkeit
  • Studentische Mitglieder der Hochschule für die Wahl der Vertreterin / des Vertreters der Belange studentischer Hilfskräfte,
  • weibliche Mitglieder der Hochschule für die Wahl der weiblichen Mitglieder der Gleichstellungskommission entsprechend ihrer Gruppenzugehörigkeit,
  • männliche Mitglieder der Hochschule für die Wahl der männlichen Mitglieder der Gleichstellungskommission entsprechend ihrer Gruppenzugehörigkeit

Wer wird gewählt?

Gewählt werden

  • die Mitglieder des Senats,
  • die Mitglieder der Gleichstellungskommission,
  • die Mitglieder der Fachbereichsräte der fünf Fachbereiche 
  • die Vertretung der Belange studentischer Hilfskräfte

Wann wird gewählt?

Gemäß Präsidiumsbeschluss vom 16. Oktober 2018 finden die Hochschulwahlen von Dienstag, den 21. Mai, bis Mittwoch, den 22. Mai 2019, statt.

Der Wahlvorstand

Gruppe der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer

  • Prof. Dr. Susanne Peters-Lange, Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung
  • Prof. Dr. Christina Massen, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Gruppe der akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Dr. Horst Rörig, Fachbereich EMT
  • Alexander Verleger, Zentrale Betriebseinheit Hochschulbibliothek 

Gruppe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung

  • Carmen Müller, Dezernat Personal und Recht
  • Juri Küstenmacher, Stabsstelle Kommunikation und Marketing

Gruppe der Studierenden

  • Fabian Höß, Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung
  • Anabel Bornhold, Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung

Die Sitzungen des Wahlvorstands sind öffentlich.

Welche Aufgaben haben die Gremien und Funktionsträger?

Der Fachbereichsrat

beschließt über die Angelegenheiten des Fachbereichs, soweit nicht die Dekanin oder der Dekan zuständig ist. Dazu gehören insbesondere die Fachbereichsordnung und die sonstigen für den Fachbereich erforderlichen Ordnungen (z.B. Prüfungsordnung). Der Fachbereichsrat wählt außerdem Dekan/in und Prodekan/in bzw. das Dekanat.

Der Senat

ist in erster Linie zuständig für generell-abstrakte Regelungen (z.B. Hochschulordnungen), Empfehlungen und Stellungnahmen, die die gesamte Hochschule oder zentrale Einrichtungen der Hochschule betreffen.

Die Gleichstellungskommission

berät und unterstützt die Hochschule und die Gleichstellungsbeauftragte. Sie überwacht die Aufstellung und Einhaltung der Frauenförderpläne und wählt die Gleichstellungsbeauftragte.

Die Vertreterin / der Vertreter der Belange studentischer Hilfskräfte

überwacht die Beachtung geltenden Rechts bei der Auswahl und Beschäftigung von studentischen Hilfskräften und wirkt auf eine angemessene Gestaltung ihrer Arbeitsbedingungen hin. Sie / er behandelt Beschwerden von Betroffenen.