Umgang mit kritischen Situationen in Lehre und Prüfung

Termin
Dienstag, 18. August 2020 - 10:00 bis 13:00
Zum Kalender hinzufügen

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Online-Seminar

Hochschuldidaktik-Inhouse-Workshop zum Thema: Umgang mit kritischen Situationen in Lehre und Prüfung
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Zielgruppe:

Professorinnen und Professoren, Lehrkräfte für besondere Aufgaben und Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, die in der Lehre tätig sind

Inhalte:

Corona-Zeiten haben die Hochschulpraxis verändert und erweitert. Digitale Formate werden selbstverständlicher. Präsenz-Seminare seltener. Die Anforderungen an Lehrende und Studierende in Lehre und Prüfung steigen durch erhöhten Arbeitsaufwand und Grenzen der digitalen Lehre. Auch die Beziehungen zwischen Lehrenden und Studierenden brauchen erweiterte Perspektiven in der digitalen Umwelt. Wie kann der persönliche Kontakt zu den Studierenden digital gelingen?

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • reflektieren eigene kritische Ereignisse mit Studierenden in Lehre und Prüfung
  • erproben Techniken, Werkzeuge und Reflexionshilfen für den Umgang mit kritischen Situationen
  • erhalten Werkzeuge und Hilfestellungen für Krisen und Konflikte
  • setzen unterschiedlichen Perspektiven der Systemtheorie und Psychologie ein
  • erhalten die Gelegenheit für kollegialen Austausch und Beratung mit anderen Lehrenden sowie die professionelle Außen-Sicht des Referenten.

Methoden:

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, Situationen aus ihrem Lehralltag zu reflektieren. Die konkreten Themen richten sich nach den Anliegen der Teilnehmer. Die Diskussion erfolgt in der Gruppe und/oder in Kleingruppen. Die Veranstaltung ist als Workshop angelegt und enthält Elemente aus Beratung und Supervision.

Referent:

Dipl. Päd. Matthias Tholen, Berater und Coach

Weitere Details zur Anmeldung, sowie der zugehörige Link für die Anmeldung werden per Mail in den kommenden Tagen verteilt.