Makeathon Nachhaltigkeit - Mach Deine Region grüner!

Termin
Samstag, 29. September 2018 - 11:00 bis 18:00
Zum Kalender hinzufügen

Campus Sankt Augustin
Grantham-Allee 20
53757 Sankt Augustin

Wie wollen wir in unserer Region, in Stadt und Land, in Zukunft leben? Was können wir tun, um unsere Vorstellungen für eine nachhaltigere Gesellschaft voranzubringen? Auf dem Makeathon Nachhaltigkeit entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern kluge Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen.

Ein Makeathon (von »to make« und »Marathon«) ist ein interaktives Format für alle, die etwas bewegen wollen. In Teams und Workshops wird zusammen gedacht, gearbeitet und der Kreativität freien Lauf gelassen. Beim Makeathon liegt der Fokus auf dem Prozess der Lösungsfindung und Kollaboration: dem Miteinander-Machen. Hier könnt Ihr Euch mit Profis, Engagierten und Interessierten aus einem Themenbereich verbinden und Euer Netzwerk erweitern.

Egal ob Klimawandel, Umnutzung von Räumen oder Stadtnatur: Ihr könnt Eure Themen und Workshops selbst vorstellen oder wählen und gemeinsam mit Gleichgesinnten konkrete Lösungen für eine nachhaltige Region entwickeln. Werbt für Euren Themen-Workshop und findet Interessierte und Mitstreiter.

Wer kann mitmachen?

Jeder, der Lust hat, in unserer Region etwas zu verändern.

Du bist noch nicht nachhaltig engagiert und hast auch noch keine konkreten Ideen?

Auch Du bist herzlich willkommen! Auf dem Weg zum nachhaltigen Leben in der Region brauchen wir alle Menschen.

Du hast eine konkrete Idee, eine Projektskizze, wie Nachhaltigkeit in Bonn/Rhein-Sieg umgesetzt werden kann?

Dann kannst Du die Idee beim Makeathon vorstellen und mit anderen Mitstreitern weiterentwickeln.

Du möchtest Dein bereits laufendes Projekt oder Deine Institution darstellen?

Im Rahmen des Makeathons gibt es die Möglichkeit einen Stand mit Infomaterial aufzustellen, oder andere Inhalte Deiner Arbeit darzustellen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionswoche Campus to World (24. - 29. September 2018) statt. Auch zu den Veranstaltungen zu den Themen Digitalisierung, Sicherheitsforschung, Kommunale Innovationspartnerschaft sind Sie herzlich eingeladen.