Workshop-Hochschuldidaktik für Lehrbeauftragte Modul 1

Termin
Freitag, 20. September 2019 - 10:00 bis 17:00
Zum Kalender hinzufügen

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Campus Sankt Augustin
Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin
Bibliothek

Modul 1: Grundlagen des Lernens und Lehrens an Hochschulen
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Modulbeschreibung:

Es ist gar nicht so einfach, lebendige Lehrveranstaltungen durchzuführen. Aber "gute Lehre" ist kein Wunder, sondern im Wesentlichen das Resultat von intensiver Vorbereitung und praktischer Erfahrung. Genau hier setzt der Workshop an: Sie erhalten einen Einblick in die Grundlagen des Lernens und Lehrens an der Hochschule. Sie reflektieren zunächst Ihre eigenen Lernerfahrungen und Ihre Lehrorientierung. Sie beschäftigen sich mit Ihrer Rolle als Lehrperson und setzen sich mit den Grundlagen des Lernens auseinander sowie mit der Frage, wie Sie Studierende motivieren können.

Was machen wir nun konkret im Workshop?

  • Wir schauen uns im Workshop an, wie Lernen und Lehren im Gehirn eigentlich funktioniert und welche Erfahrungen Sie selbst mit Lernen und Lehren bisher gemacht haben. Das klingt zunächst „trocken“, wird es jedoch nicht, wir nutzen Experimente und aktivierende Methoden und werden so Edutainment live ausprobieren.
  • Wir schauen uns an, was Ihre Rolle als Lehrbeauftragte so besonders macht und wie Sie diese besondere Rolle bestmöglich ausfüllen können
  • Wir schauen uns an, wie Studierende motiviert werden können und werden auch kritisch hinterfragen, ob Studierendenmotivation denn zu den Aufgaben als Lehrbeauftragte/r gehört
  • Im Workshop geht es explizit auch um den Erfahrungsaustausch untereinander.
  • Sie werden im Workshop immer wieder selbst Methoden ausprobieren und so kennenlernen und können immer wieder überlegen, ob die Methoden zu Ihnen und Ihren Studierenden passen

Voraussetzung zur Teilnahme ist eine aktuelle Lehrtätigkeit an der H-BRS in dem Semester, in dem das Modul besucht wird. Die Teilnahme an einem Modul ist für Sie kostenlos, lediglich die Reisekosten müssen Sie selbst tragen.

Lehrbeauftragte, die ein Beschäftigungsverhältnis an einer anderen Hochschule haben, sollten zunächst die dortigen Weiterbildungsangebote nutzen. Eine Teilnahme an den Angeboten der H-BRS ist in diesen Fällen nur nach Rücksprache mit der Präsidialbeauftragten für Hochschuldidaktik und im Ausnahmefall möglich.