Effiziente Mobilität

Im TREE-Forschungsfeld Effiziente Mobilität beschäftigen sich die Forschenden mit effizienten Transportalternativen, von der Entwicklung neuer Verfahren zur Strömungsmessung über Modelle für den Ausbau der Ladeinfrastruktur bis hin zur Akzeptanz von Elektrofahrrädern als Teil einer nachhaltigen Individualmobilität. Nicht allein der Antrieb ist ausschlaggebend für die Effizienz eines Fahrzeuges. Auch die Form und Bauweise sind entscheidend. Professor Alexander Asteroth und seine Arbeitsgruppe beschäftigen sich mit Fahrzeugen, die von bekannten und klassischen Konzepten abweichen. Velomobile sind dreirädrige Spezialfahrräder, die stromlinienförmig verkleidet sind. Sie können sowohl mit Muskelkraft allein, aber auch in Kombination mit einem Elektromotor angetrieben werden. Softwaregestützt arbeitet Asteroths Team daran, das Zusammenspiel von Muskelkraft und Motor sowie Steuerung zu optimieren. Wie man Fahrzeugkarosserien optimieren kann, den Luftwiderstand und damit Energieverluste reduziert, versuchen die Forscher*innen anders als im Windkanal bei freier Fahrt unter realen Bedingungen zu messen. Dafür setzen sie autonom fliegende Hexacopter mit Kamera ein.

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Forschungs-Velomobile

 

Laufende Forschungsprojekte

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Forschungsfeld Mobilität