Lehre in TREE

Ein essentieller Auftrag ist die Vermittlung von TREE-Themen in der Lehre und die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Vorlesung mit Studierenden

Um die drängenden Probleme der Gegenwart lösen zu können, soll sich das Prinzip der Nachhaltigkeit in den gelehrten Berufsbildern der nächsten Generation festigen und zum Selbstverständnis reifen. Forscher*innen in TREE setzen sich daher das Ziel, Nachhaltigkeit in ihrem Berufsfeld gezielt zu fördern.
Als treibender Akteur von Lehrinhalten bei den beiden mitgegründeten Studiengängen „Nachhaltige Ingenieurwissenschaften, B.Eng.“ (M.Eng. in Planung), sowie „Materials Science and Sustainability Methods, M.Sc.“ arbeiten die Wissenschaftler*innen stetig daran, diese weiter zu fokussieren und zu erweitern.

 

Was uns wichtig ist:

  • Ausbau und Weiterentwicklung spezieller, fachübergreifender Lehrangebote wie zum Beispiel der Ringvorlesung Technik- und Umweltethik, Nachhaltigkeitspolitik für Ingenieure, Umweltwissenschaften.
  • Durchführen eines regelmäßigen Forschungskolloquiums gemeinsam mit den beteiligten Fachbereichen zum Zweck des fachlichen Austauschs, auch mit den Studierenden.
  • Unterstützung der forschenden Lehre durch die Einbringung wissenschaftlicher Expertise insbesondere in Master- aber auch in Bachelorstudiengänge.
  • Mitarbeit von Studierenden in Forschungsprojekten (auch mit externen Partner) auf allen akademischen Niveaus und damit vertiefte Qualifizierung von wissenschaftlichem Nachwuchs
  • Fachbereichsübergreifende Betreuung von Projekt und Abschlussarbeiten