Vizepräsident Internationalisierung und Diversität

Kontakt
Öffnungszeiten: 
Werktags
Nach Absprache
Adresse:
Grantham-Allee 20
53757
Sankt Augustin
Raum: 
E 230
Telefonnummer: 
+49 2241 865 604
E-Mail: 
vp3 [at] h-brs.de
Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg stellt sich globalen Herausforderungen

Wirtschaft und Gesellschaft stehen vor einer Reihe globaler Herausforderungen. Unternehmen agieren zunehmend über Landesgrenzen hinweg. Drängende gesellschaftliche Fragen,  beispielsweise des Umweltschutzes, der Sicherheit, der Konfliktbewältigung, der technologischen Entwicklung, oder der Nachhaltigkeit lassen sich nur international lösen.

Gerade die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft sind in hohem Maße mit dem Ausland vernetzt. Auch innerhalb unseres Landes setzt sich die Internationalität fort mit Menschen aus zahlreichen Kulturen der Welt, die hier beheimatet sind, mit weltweit agierenden Unternehmen und Organisationen, die hier ihren Sitz haben.

Grenzen überwinden

Hochschulen haben einen bedeutenden Anteil daran, Lösungen für eine international vernetzte Wirtschaft und Gesellschaft zu entwerfen. Hochschulen müssen die globalen Herausforderungen mitdenken und vorausdenken, wenn sie ihren Bildungsauftrag erfüllen wollen. Sie haben die Pflicht, ihre Studierenden in die Lage zu versetzen, Chancen international nutzbar zu machen und Probleme grenzüberschreitend zu bewältigen.

Gerade im regionalen Kontext spielt dies eine bedeutende Rolle. Für die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ergänzen sich regionale Verbundenheit und internationale Orientierung. Mit unserem Prinzip der regionalen Internationalität unterstützen wir beispielsweise unsere mittelständischen Kooperationspartner aus der regionalen Wirtschaft in ihren Bemühungen, ihr internationales Profil zu schärfen und auszubauen. Etliche unserer Wirtschaftspartner aus der Region sind "Global Player", mitunter sogar Weltmarktführer in ihrer Nische.

Wir verstehen unter Internationalität die Fähigkeit, über die nationalen Grenzen hinaus zu denken, zu handeln und gemeinsam mit anderen Kulturen und Traditionen neue Erkenntnisse und Erfahrungen zu gewinnen. Wir fördern und fordern als anwendungsorientierte Hochschule in allen Bereichen die grundsätzliche Fähigkeit und Bereitschaft, international zu denken und zu handeln.

Wachstumsmärkte der Zukunft

Wachsende Bedeutung hat für uns die Kooperation mit Schwellen- und Entwicklungsländern. Zum einen stellen Sie häufig Wachstumsmärkte der Zukunft dar, auf die wir unsere Studierenden vorbereiten möchten. Zum anderen kommen wir mit unseren Angeboten zum Aufbau praxisorientierter Wissenschaftsstrukturen unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach, einen kleinen Beitrag für eine gerechtere Verteilung des Wohlstands in der Welt zu leisten.

Vielfalt an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Die Vielfalt der modernen Gesellschaft, beeinflusst durch Globalisierung und den demografischen Wandel, prägt auch die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Bei uns studieren, leben und arbeiten die vielfältigsten Persönlichkeiten: Junge und Ältere, Männer, Frauen, Deutsche, Migranten und Ausländer, Menschen aus Haushalten mit und ohne akademischem Bildungshintergrund, Christen, Moslems, Hindus, Buddhisten und Atheisten, Trans- und Intersexuelle, Hetero- und Homosexuelle, Menschen mit und ohne Behinderung, und viele mehr.

Diese Vielfalt ist ein Schatz, den wir begrüßen und wertschätzen. Vielfalt führt zu Ideen, Innovationen und neuen Perspektiven. Vielfalt erweitert Horizonte. Die Wertschätzung des Anderen und des Andersseins ist ein zentraler Wert unserer demokratischen Gesellschaft. Vielfalt ist eine Chance für jeden einzelnen von uns und für unsere Hochschule insgesamt, zu wachsen und uns zu verbessern.

Vielfalt kann aber auch unbequem sein, denn wir sind herausgefordert, uns mit Persönlichkeiten, Meinungen und Lebensentwürfen zu befassen, die uns möglicherweise fremd sind. Es ist anstrengend und mühsam, den Fremden, die Fremde anzusprechen, uns mit ihnen persönlich auseinanderzusetzen. Trotzdem erfahren viele unter uns eine Bereicherung, wenn wir unsere Komfortzone verlassen und in den Austausch treten dürfen mit Menschen, die anders sind als wir.

Wir möchten die vielfältigen Persönlichkeiten an unserer Hochschule, Studentinnen und Studenten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, willkommen heißen und ihnen vor Augen führen, welches Privileg es ist, in einer solch diversen Umgebung studieren und arbeiten zu dürfen.