Vizepräsidentin Studium, Lehre und Weiterbildung

Kontakt
Öffnungszeiten: 
Werktags
Nach Absprache.
Adresse:
Grantham-Allee 20
53757
Sankt Augustin
Raum: 
E 229
Telefonnummer: 
+49 2241 865 603
Faxnummer: 
+49 2241 865 8603
E-Mail: 
vp1 [at] h-brs [dot] de
Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ist seit ihrer Gründung im Jahr 1995 kontinuierlich gewachsen. Inzwischen studieren an den drei Standorten unserer Hochschule fast 8.000 junge Menschen. Die wesentliche Aufgabe der Hochschule ist es, diese jungen Menschen auf ein erfolgreiches Berufsleben vorzubereiten. Dabei möchte sich die Hochschule nicht allein auf fachliche Bildung beschränken sondern Studierende auch zur Reflektion ihrer Rolle in der Gesellschaft anregen und sie ermuntern, Verantwortung zu übernehmen.

Um beruflich erfolgreich zu sein, ist fundiertes Fachwissen und die Fähigkeit zum methodischen Vorgehen nach wie vor unabdingbar. Die Herausforderung in der Lehre liegt zum einen darin, dieses Wissen so zu vermitteln, dass es langfristig verankert wird und abrufbar bleibt und zum anderen, durch praxisnahe Lehrformen einzuüben, dass das Erlernte auch adäquat eingesetzt wird und nicht als praxisferner theoretischer Überbau ohne Bezug zum Handeln stehen bleibt.

Die Studierenden sollen die Fähigkeit entwickeln, vernetzt zu denken, Bezüge herzustellen und auf lebenslanges Lernen vorbereitet sein. Bereits im Studium sollen sie auf die konstruktive Zusammenarbeit mit sehr unterschiedlichen Menschen vorbereitet werden.

Das Aufgabenfeld der Vizepräsidentschaft besteht darin, hierfür gute Bedingungen zu schaffen; das heißt, Fachbereiche in der Entwicklung des Studienangebotes zu unterstützen, die Weiterbildung in der Didaktik zu fördern, neue Lehr- und Lernfomen zu ermöglichen, die bestmöglich auf die späteren Anforderungen vorbereiten und auch  auf Prüfungsformen hinzuwirken, welche die später erforderlichen Kompetenzen geeignet abbilden können. 

Die Gestaltung guter Lehre umfasst neben der Didaktik tatsächlich auch den physikalischen Raum, das lernförderliche Klima sowie virtuelle Lernräume. Hier findet eine enge Zusammenarbeit mit der Bibliothek statt, welche physikalischer und virtueller Lernraum zugleich ist. Zur Weiterentwicklung von Lehre und Didaktik wird mit dem hochschulweiten Projekt Pro-MINT-us eng zusammengearbeitet.

Aktuelle Projekte

  • Das Didaktische Dessert (bisherige Themen: "Aktivierende Lehre in Großveranstaltungen", "Es muss nicht immer Power Point sein")
  • Die "Lange Nacht der Aufgeschobenen Hausarbeiten"
  • Studentischer Wettbewerb "Kreative Köpfe" zur Verschönerung des Campus