Wer nicht fragt, bleibt dumm!

Begrüßung und Überblick zum Studienstart. Den eigenen Fachbereich kennen lernen, aber auch einmal über den Tellerrand hinausschauen: Das wollen wir mit unseren drei Studieneinstiegstagen in der ersten Vorlesungswoche ermöglichen.

Hier bieten wir zunächst einmal orientierende Veranstaltungen an zu Organisation und Aufbau des Studiums, zu Prüfungsleistungen, zu ILIAS und SIS sowie zu Mitwirkungsmöglichkeiten in den Hochschulgremien. Auch eine Bibliotheks-Einführung gehört dazu.

Angelehnt an aktuelle Forschungsprojekte des Fachbereiches vermitteln wir in einem Workshop sodann eine erste Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten, aus der die Studierenden im Wesentlichen zwei Erkenntnisse mitnehmen sollen: Wissenschaftliche Aktivitäten können dazu dienen, unsere Wirklichkeit zu verbessern und Neugierde sowie Skepsis gehören wesentlich zur Grundhaltung eines Wissenschaftlers. Auf diesem Hintergrund verbringen wir einen Tag in Sankt Augustin, wo wir in die verschiedensten Fachbereiche hineinschnuppern.

Abgerundet wird das Ganze durch Seminare zu Techniken des selbstgesteuerten Lernens und zu Strategien der Stressbewältigung im Hochschulalltag.

Ulla Klee-Bender, Fachbereich 06