LEA – Lernen und Arbeiten online

Didaktik und Lehre
LEA Lernplattform auf Tablet Monitor

LEA ist die zentrale Lernplattform der Hochschule und wurde zum Wintersemester 2010/2011 von der Bibliothek ins Leben gerufen. Vorlesungsrelevante Skripte, Onlinetests, Videos und Links werden hier zentral gespeichert, der Austausch unter den Studierenden und mit den Lehrenden über virtuelle Lerngruppen, Foren, Wikis und Chaträume wird vereinfacht. Darüber hinaus baut die Bibliothek Stück für Stück eine E-Learning-Area in LEA auf, die virtuelle Selbstlernangebote bereithält. Ob es um Mathematik, Sprachen oder Soft Skills geht: Die E-Learning-Angebote in LEA decken nahezu jeden Themenbereich ab und erleichtern so den Einstieg ins Studium. Die Bedeutung von LEA innerhalb der Hochschule ist schon heute enorm, das E-Learning-Projekt eine echte Erfolgsstory:

Die Zahl der veranstaltungsbezogenen Onlinekurse steigt stetig. Während im Startsemester 120 LEA-Kurse angeboten wurden, lag die Zahl der Kurse im Sommersemester 2013 bereits bei über 500 Kursen. Auch der Kreis der aktiven LEA-User vergrößert sich kontinuierlich. Im E-Learning-Team der Bibliothek werden didaktische und technische E-Learning-Fragen kompetent und zuverlässig beantwortet. Auftragsproduktionen, Gruppenschulungen und individuelle Beratungen runden das Service-Portfolio des Teams ab.