Skip to main content

Centre for Entrepreneurship, Innovation and SMEs - CENTIM

LET’S EXPLORE – nebenberufliche Gründung

Date

Thursday, 20 July 2023

Time

16:00 - 18:00

Online event

online via Zoom

Der erste Schritt in die Selbständigkeit kann mitunter einschüchternd sein. Um nicht alles auf eine Karte zu setzen, bietet es sich oftmals an, nebenberuflich zu starten und das eigene Unternehmen neben dem Hauptjob oder dem Studium zu gründen.  In unserem Online-Event "Let's Explore" erzählen zwei Gründerinnen von ihren individuellen Gründungsmodellen im Nebenerwerb. Außerdem gibt es ein juristisches 1x1 der nebenberuflichen Gründung mit der Möglichkeit, Fragen an unseren Rechtsexperten zu stellen. 

Banner Let's Explore
Die Veranstaltung ist ein gemeinsames Angebot von Start-up-Manufaktur, Uni Bonn, DIGITALHUB.de und WES. (Quelle: WES)

In unserer Online-Veranstaltung zeigen wir euch, wie unterschiedlich der Weg in die Selbständigkeit verlaufen kann. Oft wird uns durch die Medien ein bestimmtes Bild von Unternehmertum vermittelt. Gründung kann aber so unterschiedlich sein wie die Menschen, die gründen. Ein Beispiel dafür ist die Gründung im Nebenerwerb, die wir uns in der Veranstaltung genauer anschauen werden. 

Zwei Gründerinnen erzählen euch hier von ihrem individuellen Gründungsweg und anschließend wird euch Alexander von Pidoll, Jurist und Mitarbeiter der Universität Bonn, Einblicke in die rechtlichen Aspekte geben und Fragen beantworten. 

Über die Gründerinnen

Dr. Vivien Karl ist die Gründerin des gleichnamigen Start-ups DR. VIVIEN KARL, dessen Ziel es ist, das intime Wohlbefinden von Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen zu stärken. Vivien erzählt uns mehr dazu, wie es war, nebenberuflich zu gründen.

Janina Pakusch (Alumna der H-BRS) ist die Gründerin von studio 16b und berät Organisationen und Unternehmen zu den Themen Future Work und Leadership. Janina gründete studio16b aus dem Berufsleben und erzählt uns von ihren Erfahrungen.

** Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Universität Bonn, dem DIGITALHUB.de  und dem Projekt Women Entrepreneurs in Science durchgeführt. Das Projekt Women Entrepreneurs in Science ist ein Netzwerk für Studierende, Mitarbeiterinnen und Absolventinnen der NRW-Hochschulen. **

Dieses Angebot richtet sich vorrangig an Frauen, Männer sind jedoch nicht ausgeschlossen!

Förderlogos SUPRA-Projekt
Die Start-up-Manufaktur ist eine Initiative des CENTIM und wird im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert (Logos: Exist.de)
Key Visual Start-up-Manufaktur - H-BRS Gründungszentrum Neu

H-BRS Entrepreneurship Centre

centim start-up live 20220511 foto eric lichtenscheidt 03 fs22.jpg

Events on the topic of entrepreneurship

Kontakt

karoline-noth-wiwi.jpg (DE)

Karoline Noth

Research assistant, H-BRS Entrepreneurship Centre, Project Coordination Start-up Programme Rheinbach Sankt Augustin (SUPRA)

Location

Rheinbach

Room

H 306

Address

Von-Liebig-Straße 20

53359, Rheinbach

Telephone

+49 2241 865 9850

Location

Sankt Augustin

Room

F 413

Address

Grantham-Allee 20

Sankt Augustin

Telephone

022418659850