Internationales Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE)

Erneuerbare Energien Podcast: Klimaschutz international

Montag, 9. August 2021

Wie funktioniert Klimaschutz international? Im Podcast "Erneuerbare Energien" der EnergieAgentur.NRW sprechen Prof. Dr. Stefanie Meilinger vom IZNE und Steven Denk von WestfalenWIND über das Forschungsprojekt EnerSHelF: Energieversorgung für Gesundheitseinrichtungen in Ghana und die Rolle des Projekts für das Vorantreiben der deutschen Energiewende. Im Projekt arbeiten Forschung und Industrie länderübergreifend zusammen, um medizinische Einrichtungen in Ghana mit grünem Strom zu versorgen.
Zoom Sitzung zur Aufnahme des Podcasts "Erneuerbare Energien" der Energieagentur NRW, Episode 21: Klimaschutz international (DE)

"Sehr beeindruckend", erzählt Steven Denk von WestfalenWIND fand er die Geschichte rund um die Reise nach Ghana, um das geplante, angekündigte und bereits zugelassene Projekt durchzuführen: "Natürlich mussten die Mitarbeiter dabei auch die regionalen Traditionen einhalten, wenn verschiedene Kulturen sich begegnen. Dazu gehört unter anderem auch den Chief des Dorfes um Erlaubnis und seinen Segen zu bitten, den wir natürlich bekommen haben."

Im Projekt ist dem Internationalen Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE) insbesondere die inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen technischen Disziplinen (Ingenieur-und Naturwissenschaften) und Gesellschaftswissenschaften (Entwicklungsökonomie) wichtig. Prof. Dr. Stefanie Meilinger betont, dass für ihre eigene Forschung vor allem die Verwendung von Klimadaten für die Planung von PV-Lösungen und Wettervorhersagen für die Steuerung des PV-Systems wichtig sind.

Erkenntnisse des Projektes können auch in NRW oder Deutschland genutzt werden, denn die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfach. Wie ist eine optimale Versorgung mit erneuerbarem Strom möglich? Und was hat das mit der Anpassung des Verbrauchs an die Erzeugung zu tun? Welche Rolle spielt die vorhersagenbasierte Steuerung? Den Link zum Podcast finden Sie in der blauen Infobox an der Seite.