Direkt zum Inhalt

Internationales Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE)

IZNE Logo ohne Text
IZNE
Das Internationale Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE) ist eine wissenschaftliche Einrichtung und setzt sich im Bereich der Lehre, Forschung und Transfer auch unter Berücksichtigung der Sustainable Development Goals (SDG) der UN für eine nachhaltige Entwicklung und verantwortungsvolles gesellschaftliches Handeln ein. Durch die praxisorientierte Ausrichtung will das IZNE nachhaltige Reform-, Innovations- und Veränderungsprozesse anstoßen oder begleiten.

Vorschaubild zum Imagevideo des IZNE
Forschungssegler S/Y Eugen Seibold _Ralf_Schiebel

Vortrag: Klimaforschung auf Hoher See

futurefood_v2.1_03.11_rgb_ohne-code.jpg (DE)

Insekten als Future Food? Isabelle Hirsch im Interview zur Insekten-Ausstellung im Museum König

Tandem Veranstaltungsreihe Kluger Transfer

TANDEM: Neue Veranstaltungsreihe des Max-Planck-Instituts für Chemie und der H-BRS

Themenfelder

bonn_siebengebirge.jpg (DE)

Verantwortungsvolles Wirtschaften und Natürliche Ressourcen

Die Forschungsgruppe greift auf umfangreiche Methodenkenntnisse verschiedener Disziplinen zurück und führt nachhaltigkeitsrelevante, interdisziplinäre und transdisziplinäre Projekte in Forschung, Beratung, Lehre und Transfer durch. Die Zusammenarbeit aller Ebenen und Stakeholder, auch von kommunaler Politik, Verwaltung und Bürgern, ist integraler Bestandteil des ganzheitlichen Ansatzes.

Geburtsstation für Frühgeburten in Afrika, Foto: Katja Bender

Gesundheit und Soziale Sicherung

Die Verbesserung des weltweiten Zugangs zu Gesundheits- und sozialer Sicherungssystemen ist wesentlicher Bestandteil der globalen Agenda 2030 für eine globale nachhaltige Entwicklung und Voraussetzung für eine erfolgreiche Armutsreduzierung sowie inklusiven Wachstums. Der Forschungsbereich „Gesundheit und soziale Sicherung“ möchte dazu einen Beitrag leisten.

izne forschung boden martin hamer sta 20220511 foto eric lichtenscheidt 40 fs22.jpg

Böden und Biomasse

Böden und Biomasse sind über eine Vielzahl von Stoffkreisläufen unzertrennlich miteinander verbunden. Der Verlust an fruchtbaren Böden und damit auch von ökologisch vielfältigen Landökosystemen ist weltweit gewaltig. Das IZNE initiiert und koordiniert mehrere Forschungsvorhaben, die im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung die endliche Ressource Boden schützen.

izne forschung meteorologie sta 20220511 foto eric lichtenscheidt 09 fs22.jpg

Nachhaltige Technologien und Ressourcennutzung

Nachhaltige Technologieentwicklung sucht nach technischen Lösungen aus dem Energie- und Mobilitätssektor, um die Lebensbedingungen der Menschen im Sinne der UN SDGs ohne negative ökologische oder soziale Folgen zu verbessern. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass technische Lösungen auch funktionieren, wenn sich Umwelt und Gesellschaft verändern.

Über uns

COLOURBOX52596466__0.png

Arbeitsweise

COLOURBOX56236851_.png

Zielsetzung

COLOURBOX53111930__0.png

Unser Verständnis von Nachhaltigkeit

COLOURBOX56189403___0.png

Personen

KLUGER Transfer Puzzle Logo Projekt Detail

KLUGER TRANSFER - Klima – Umwelt – Gesundheit – Transfer

centaurea_jacea_flockenblume_biostation_rhein-sieg.jpg (DE)

Vernetztes Rainland

Colourbox Nr. 1908005.jpg (DE)

NELIPRO – Next Level Lightweight Production

photogen_ausstellung_2017_landschaft.jpg (DE)

INTERFACES - Unterstützung von Entwicklungspfaden für ein nachhaltiges Landmanagement in Afrika

Strommast colourbox 4964709 Teaserbild liz (DE)

'ONE HEALTH' II - Metropolregionen ganzheitlich begreifen

Publikationen

Kontakt

Kontakt: Internationales Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE)

Campus

Sankt Augustin

Adresse

Grantham-Allee 20

53757, Sankt Augustin