Abschluss MSc Analytische Chemie und Qualitätssicherung

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Der Masterstudiengang baut auf einem Bachelorstudium mit dem Schwerpunkt Chemie oder Naturwissenschaftliche Forensik auf und erweitert und vertieft die Kenntnisse in den modernen analytischen Methoden, einschließlich der Sensoranalytik sowie in der analytischen Qualitätssicherung. Die Studierenden erwerben weiterhin Wissen über die rechtlichen und wirtschaftlichen Erfordernisse ihrer zukünftigen Berufstätigkeit.

Der Studiengang trägt in besonderem Maße der Entwicklung Rechnung, dass die Qualitätssicherung zum integralen Bestandteil guter analytischer Arbeit geworden ist. Er ist zudem im Bereich der Sicherheitsforschung, insbesondere der Lebensmittel-, Arzneimittel-, Umwelt- und Chemikaliensicherheit angesiedelt und fügt sich damit in den Forschungsschwerpunkt der Hochschule ein.

Es handelt sich um einen viersemestrigen Studiengang, der deutsch- und englischsprachige Lehrveranstaltungen beinhaltet und mit dem Master of Science abschließt.