Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei deren Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorschriften geschützt. Keinesfalls werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie stimmen der Weitergabe ausdrücklich zu.

Inhalt

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

V. Verwendung von Cookies

VI. Einbindung von Inhalten Dritter

 

 

 

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Der Präsident
Grantham-Allee 20
53575 Sankt Augustin
Deutschland
Tel.: +49 2241 865 0
E-Mail: praesident@h-brs.de
Website: www.h-brs.de/de/hochschulpraesident

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Datenschutzbeauftragter der H-BRS
Grantham-Allee 20
53575 Sankt Augustin
Deutschland
Tel.: +49 2241 865 102
E-Mail: datenschutzbeauftragte@h-brs.de
Website: www.h-brs.de/de/datenschutzbeauftragter

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung Einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in ausübung öffentlicher Gewalt, die der Hochschule übertragen wurde, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  4. Die IP-Adresse des Nutzers
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. aktuelle Navigationskategorie
  7. Aktuelle Navigationsitems
  8. Angefragte Web-Seite
  9. Verweisende Web-Seite
  10. Menge der gesendeten Daten

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die IP-Adressen werden gespeichert, aber anonymisiert, so dass sie keinem Nutzer zuzuordnen sind.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens vierzehn Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

V. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  1. Spracheinstellungen
  2. Log-In-Informationen

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen (Statistik-Software Matomo siehe weiter unten).

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Für folgende die Übernahme von Spracheinstellungen setzen wir Cookies ein. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
 

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

Formulare

Mit den Kontakt-Formularen auf der Homepage der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg werden personenbezogene Daten erhoben, zu einer E-Mail zusammengestellt und an die Mitarbeiterin/den Mitarbeiter weitergeleitet, die/der mit der Bearbeitung der elektronisch übermittelten Anfragen beauftragt wurde. Diese Anfragen werden von der bearbeitenden Person nach einem Monat, spätestens aber nach Abschluss des Verwaltungsvorgangs gelöscht.

Alumni-Netzwerk der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg speichert die im Alumni-Anmeldeformular eingegebenen Daten ihrer Ehemaligen sowie weiterer interessierter Hochschulangehöriger in einer zentralen Datenbank ausschließlich für den Zweck hochschulweiter und fachbereichsspezifischer Alumni-Aktivitäten.
Auf die personenbezogenen Daten können ausschließlich das zentrale Alumnimanagement und die Alumniverantwortlichen des jeweiligen Fachbereichs des/der Ehemaligen zugreifen. Für notwendige Wartungs-und Pflegearbeiten ist das hochschuleigene Institut für IT-Service befugt, Änderungen an der Datenbank vorzunehmen. Eine Änderung und Löschung der Daten erfolgt nach persönlicher Mitteilung der betroffenen Person. (E-Mail: alumni@h-brs.de). Die Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Registrierung im Alumni-Netzwerk ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Alle Daten werden dann unverzüglich gelöscht.

Alumni-Newsletter

Der Alumni-Newsletter der Hochschule Bonn-Rhein-richtet sich an ehemalige Hochschulangehörige. Sie können den Newsletter unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse abonnieren. Dabei nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren. Hier wird zunächst eine Bestätigungsmail an Ihre angegebene E-Mailadresse gesendet, mit der Bitte um Bestätigung. Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink anklicken. Wir verwenden die an uns übertragenen Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Hochschul-Newsletter

Wir setzen rapidmail ein, um unseren Hochschul-Newsletter zu versenden. Sie können den Newsletter unter Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse per Double-Opt-In abonnieren. Ihre Daten werden an die rapidmail GmbH übermittelt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet. Rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter-Software-Anbieter, der nach den Anforderungen der DSGVO sorgfältig ausgewählt wurde. Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten und deren Nutzung zum Newsletter-Versand jederzeit über den Abmelde-Link im Newsletter widerrufen.
Anbieter:rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg im Breisgau
Datenschutzerklärung: https://www.rapidmail.de/datenschutzbestimmungen

Cookies und andere aktive Inhalte

Die Homepage der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies haben eine Gültigkeit von 40 Tagen ab Erstellung und richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten auch keine Viren.
Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers oder über die Opt out-Funktion unten auf dieser Seite zu verhindern. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang des Angebots der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg eingeschränkt werden.
Neben Cookies verwendet die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zur Unterstützung der Navigation JavaScript und CSS.

Werbung

Auf der Startseite der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sind in Zusammenarbeit mit der Firma VariFast GmbH und unter Verwendung des Adservers der Adition AG Werbebanner geschaltet.

Dabei kommen auch so genannte Cookies zum Einsatz. Es handelt sich ausschließlich um Sessioncookies und temporäre Cookies, die dazu dienen, die Zahl der Leser/Visitors statistisch zu messen und die zahlenmäßig festgelegte Auslieferung der Werbemittel zu begrenzen.

Technisch bedingt, wird auch die IP-Adresse der Besucher an diese beiden Firmen weitergeleitet. Es werden nur technische, aber keine identifizierenden Daten erfasst. Alle Daten inklusive der IP-Adressen werden nur anonymisiert und rein statistisch ausgewertet. Über den Web-Server der Adition AG werden nur die Verkehrsdaten der Übermittlung temporär gespeichert, deren Erfassung insoweit ohne ausdrückliche Einwilligung des Benutzers erfolgen darf.

Alle einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die des deutschen Telemediengesetztes und des Bundesdatenschutzgesetzes, werden von Hochschule, der VariFast GmbH und der Adition AG eingehalten.

Durch Klicken auf den nachfolgenden Link wird die Erfassung von anonymisierten Daten gestoppt. ADITION ersetzt in diesem Fall das jetzige Cookie durch ein neues OptOut-Cookie. Diese OptOut-Cookie löscht die bisher gespeicherten Informationen einschließlich der IP-Adresse und verhindert ein weiteres Erfassen von anonymisierten Informationen. Wird dieses OptOut-Cookie gelöscht, kann ADITION nicht mehr feststellen, daß ein OptOut stattgefunden hat. In diesem Fall ist der OptOut-Vorgang zu wiederholen. Link für Cookie OptOut

Social Media

Unser Angebot enthält Links zu Social Media (Soziale Netzwerke). Diese sind an ihrem jeweiligen Logo zu erkennen. Wenn Sie diesen Links folgen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den jeweiligen Servern der Sozialen Netzwerke auf.

Wir haben keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der Daten, die im Weiteren von Social Media von Ihnen erhoben werden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Social Media sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen.

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg betreibt über Social Media-Kanäle, insbesondere Facebook und Instagram, Werbung für die Studienangebote der Hochschule. Wir stellen dabei den Netzwerken keine personenbezogenen Informationen zur Verfügung (z.B. zur Erstellung von sogenannten Custom Audiences oder Lookalike Audiences). Die für die Werbung genutzten Daten werden alleine auf Seiten der Werbeanbieter-Plattformen generiert und verarbeitet. Auch bei der Auswertung unserer Werbung erhalten wir keinerlei personenbezogenen Informationen, Rückschlüsse auf einzelne Personen sind nicht möglich. Wir verwenden nicht den Facebook-Pixel.

Einbindung von Inhalten Dritter

YouTube
Auf unseren Internetseiten können Sie Videos der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg aufrufen, die Dateien der Videos wurden bei YouTube hinterlegt. Wenn Sie ein Video aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit YouTube auf. Wir haben keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der Daten, die im Weiteren von YouTube von Ihnen erhoben werden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube. Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google-Suche (CSE)
Innerhalb des Internet-Angebots der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wird die „Google benutzerdefinierte Suche“ (Google Custom Search Engine „Google CSE“) als zentraler Suchdienst verwendet.

Aktivierung der Suche
Das Suchfeld befindet sich oben in der Metanavigation der Webseiten der H-BRS (https://www.h-brs.de). Mit Eingabe des Suchbegriffs in die Suchbox und Bestätigen öffnet sich die Google-CSE-Seite (https://cse.google.de/cse/publicurl?cx=007206356051703610975:esor4sg_ejs) in einem neuen Fenster.

Datenübertragung
Daten werden erst an Google übertragen, wenn der Nutzer die Suchbox angeklickt, eine Suche gestartet und die Suchergebnisseite aufgerufen hat. Durch eine Nutzung der Suchfunktion innerhalb der Suchergebnisseite werden gleichzeitig auch Daten der Nutzer an Google übertragen.

Mit der Benutzung der Volltext-Suche und dem damit einhergehenden Aufruf der Suchergebnis-Seite stimmen Sie der Nutzung des Google-Suchdienstes und damit auch der Übertragung von Daten an den Google-Service zu. Dazu gehören z.B. die von Ihnen eingegebenen Suchbegriffe und die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners. Bitte beachten Sie, dass für Google andere Datenschutzstandards als für das Internet-Angebot der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg gelten. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Verarbeitung, insbesondere die Speicherung, Löschung und Nutzung von möglicherweise übertragenen personenbezogenen Daten dem Anbieter des Suchdienstes obliegt und der Betreiber des Internet-Auftritts der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf die Art und den Umfang der übertragenen Daten sowie über deren weitere Verarbeitung keinen Einfluss hat.

Sofern Sie gleichzeitig bei Google eingeloggt sind, ist der Google-Service in der Lage, die Informationen unmittelbar Ihrem Nutzerprofil zuzuordnen. Sie sollten sich ausloggen, um eine Sammlung von Profilinformationen über Sie zu vermeiden.

Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Spam

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie insbesondere E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender so genannter Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind vorbehalten.

Auskunftsrecht

Über eine schriftliche Anfrage erhalten Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Hierzu wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse an der H-BRS.

Beachten Sie, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz (beispielsweise bei Google) laufend ändern. Dies macht es erforderlich, sich über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen und der Praxis von Unternehmen und Institutionen fortlaufend zu informieren.

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte des H-BRS-Webservers, die diese Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen, und umfasst nicht die verlinkten Webseiten nachgelagerter oder anderer externer Webserver.

Ergänzende Datenschutzerklärungen finden Sie unter zugehörige Links.

Statistik mit Matomo

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg setzt auf einem Teil der zentralen Seiten die Open-Source-Software Matomo (früher bekannt als PIWIK) zu Statistikzwecken ein. Die durch Matomo verarbeiteten Daten sind: der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Browserversion, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, Ihr Herkunftsland, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die Anzahl der Besuche, Ihre Verweildauer auf der Website sowie die von Ihnen betätigten externen Links. Die IP-Adresse der Nutzer wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird. Die mit Matomo erzeugten Auswertungen sind vollständig anonymisiert und lassen sich nicht zur Identifikation einzelner Personen nutzen. Eine Verknüpfung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Deaktivierung der Datenerfassung (Opt-Out)