Vortrag zu Nutzen und Fallstricken der Haar-Analytik

Termin
Donnerstag, 19. Januar 2017 - 17:15
Zum Kalender hinzufügen

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Campus Rheinbach
von-Liebig-Straße 20
Hörsaal 3

Am Donnerstag, 19. Januar, lädt das Kriminalistische Forum Bonn (KFB) zu einem Vortrag aus dem Gebiet der Kriminalistik ein.

Thomas Franz vom Forensisch Toxikologischen Centrum in München (FTC) trägt vor zum Thema:

"An den Haaren herbeigezogen?! – Nutzen und Fallstricke der Haar-Analytik"

Der Vortrag wird die Einsatzgebiete der Haaranalytik bei Alkohol und Drogen sowie Forschungsarbeiten des FTC erläutern. Herr Franz ist ein ehemaliger Absolvent des Studiengangs "Analytische Chemie und Qualitätssicherung" unseres Fachbereichs und führt derzeit seine Promotionsarbeit bei Prof. Musshoff am FTC durch zum Thema "Nachweis von Hydroxy-Metaboliten in Haarproben".

Der Vortrag findet statt ab 17:15 Uhr in Hörsaal 3 auf dem Campus Rheinbach.

 

Dieser Vortrag gehört zu einer Reihe regelmäßig stattfindender Vorträge des KFB, die unter dem Dach des Fachbereichs Angewandte Naturwissenschaften und im Rahmen des Studienganges Naturwissenschaftliche Forensik auf dem Campus Rheinbach stattfinden. Ziel dieser Vortragsreihe ist es, die unterschiedlichen Aspekte der Kriminalistik zu beleuchten und den Gedankenaustausch der verschiedenen Institutionen, Behörden und Verbände, die sich mit kriminalistischen Fragestellungen beschäftigen, auf lokaler und regionaler Ebene zu fördern.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Richard Jäger und VRLG Hinrich de Vries (E-Mail: hinrich.devries@lg-bonn.nrw.de)